Kopflose Statuen an Kathedrale (Bilder anbei)

...komplette Frage anzeigen Kathedrale von Amiens - (Geschichte, Religion, Kunst) Kathedrale von Amiens - (Geschichte, Religion, Kunst) Kathedrale von Amiens - (Geschichte, Religion, Kunst)

4 Antworten

Nachdem nun offensichtlich die Beantwortung der Frage möglich ist, hier nun meine Antwort:

Der heilige Fuscian und der heilige Victoricus,
die man als Gefährten des heiligen Dionysius von Paris angibt, verkündigten das Evangelium den Morinern zur Zeit, wo der heil. Quintin die Glaubensleuchte nach Amiens trug. Terouenne machten sie zum Mittelpunkt ihres Wirkungskreises. Auf ihrer Reise nach Paris gingen sie über Amiens, um sich mit dem heil. Quintin der Verbreitung des Christentums zu erfreuen; von einem Greise, Namens Gentian, erfuhren sie aber, daß vor kurzem dieser heilige Apostel sein Blut für Jesus vergossen habe. Gentian war noch nicht getauft, kannte aber die christliche Religion und wünschte sie anzunehmen. Er bot Fuscian und Victoricus in seinem Haus Verpflegung an. Dies erfuhr der Statthalter Rictius Barus und ließ Gentian enthaupten. Fuscian und Victoricus wurden mit Ketten belastet nach Amiens geschleppt, wo man ihnen nach grausamen Folterqualen das Haupt abschlug.

http://www.heiligenlegenden.de/monate/dezember/11/fuscian/home.html

Das Grab der Heiligen befindet sich in der Kirche von Sains-en-Amiénois.

karlklavier 05.03.2014, 15:39

Hallo, aus Interesse habe ich etwas gestöbert und bin auf folgende Info gestoßen:

http://kg.ikb.kit.edu/downloads/7_amiens.pdf

Dort werden den Figuren andere Namen zugeordnet - wobei ich gestehen muss, dass deine Legende wesentlich plausibler ist. Tät mich nun selbst interessieren, was korrekt ist, weißt du, wie man das herausbekommen könnte? (... ich kann leider kaum französich)

0
PeVau 05.03.2014, 16:14
@karlklavier

Ich bin natürlich alles andere, als ein ausgewiesener Experte. Doch ist es für mich durchaus denkbar, dass mit diesen Darstellungen mehrere Märtyrer verbunden werden, zumal der hl. Acheolus lt Heiligenlexikon im Jahre 303 bei Amiens gefangen genommen und getötet worden sein soll.

Wer will nach vielen hundert Jahren noch sicher sagen, dass es genau dieser eine Heilige ist, den eine der Figuren darstellt, wenn es mehrere gibt, die zeitlich, örtlich und mit einem ähnlichen Schicksal in Frage kommen?

2
scopie 05.03.2014, 23:19

Lieber PeVau, Deine Antwort kam ja bereits gestern schon schnell per Kompliment. Vielen Lieben Dank an Dich und alle anderen.

2

Zwei Heilige haben eine besondere Beziehung zu Amiens.

Einer der beiden könnte Johannes der Täufer sein, denn:

Besonders in den franko-germanischen Ländern wurden nach seiner in der Kathedrale von Amiens aufbewahrten Kopfreliquie Kopien als "Johanneshäupter" und "Johannesschüsseln" angefertigt und verehrt.

http://www.heiligenlexikon.de/BiographienJ/Johannes_der_Taeufer-Enthauptung.htm

Hallo,

bei den beiden kopflosen Herren, handelt es sich, wie man sich fast denken kann, um zwei Märtyrer, die in engem Zusammenhang mit Amiens stehen: St. Acheul und St. Ache.

In heiligenlexikon.de sind sie an erster Stelle zu finden unter den Namen zum 1. Mai – viel mehr Informationen gibt es leider auch dort nicht: Acta Sanctorum Achius (Acacius, Acius, Ache), Diakon, Märtyrer bei Amiens († um 303), und Acheolus, Subdiakon, Märtyrer

Dieser Text stammt aus dem Ökumenischen Heiligenlexikon von der Seite: www.heiligenlexikon.de/KalenderMai/1.htm

Die ganze Reihe: Hl. Ulphe, Engel, Hl. Acheul, Hl. Ache, Engel, Hl. Honorius Info stammt aus einer Diplomarbeit - selbst kann ich es schwer beurteilen, wie korrekt die Info ist (... oder ob PeVau der Wahrheit näher kommt ... ;)

Es ist üblich Märtyrer mit dem Instrument ihrer Hinrichtung darzustellen. Deshalb wird Paulus mit einem Schwert dargestellt. (Da er damit geköpft wurde) Vermutlich handelt es sich bei den Statuen auch um Mörtyrer die geköpft wurden.

martin7812 05.03.2014, 11:48

Stimmt.

Laut englischsprachiger Wikipedia handelt es sich um die beiden Heiligen Victoricus und Gentian.

Beide haben in der Gegend von Amiens gelebt und wurden dort enthauptet.

2

Was möchtest Du wissen?