Kopfhörer vs. Headset

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Als Gamer greift man zu einem Headset, damit man im Ernstfall auch im Teamspeak etc. sich mit anderen verständigen kann. Die Qualität der Gegnerortung etc. hängt immer vom Modell ab, nicht von der Klassifizierung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sinusonic
27.06.2013, 20:28

Nein, als Gamer greift man zum guten AKG/Beyerdynamic mit einem Mikrofon zum Anklipsen, weil du mit einem guten Stereokopfhörer besser orten kannst als mit Möchtegern 5.1...

0

Schon der Superlux HD 681 für 20 Euro schlägt jedes Headset auf dem Markt (außer das beyerdynamic MMX300).

Kopfhörer sind in immer die bessere Wahl. Wobei man sagen muss, dass dein ATHM50 nicht unbedingt perfekt zum zocken ist, für gute Ortung sollte man sich einen (bestenfalls) offenen/halboffenen KH kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SeppduDepp
27.06.2013, 21:16

Oke danke

0

headset sind halt (auch sehr gute) kopfhöhrer mit nem mikro noch zusätzlich dran ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BadJoke27
28.06.2013, 22:02

Headsets sind meistens sehr sehr sehr sehr sehr schlechte Kopfhörer mit einem sehr sehr schlechten Mikro dran.

1

Ja, gibt es, weil gute Kopfhörer nämlich die Geräusche viel differenzierter darstellen können. Du kannst zum Beispiel unterscheiden ob jemand auf Gras oder auf Fliesen läuft. Mit guten Stereokopfhörern kannst du daher besser orten als mit 5.1 oder 7.1 "Gamer"headsets, wo 8 billige Lautsprecher in eine Muschel gestopft werden, dann noch mit einem Sperrkreis die hohen Töne abhacken damit schön viel Bassbrei rauskommt, auf den der Mainstream steht und groß Gamer draufschreiben.

Nur Geld drucken ist schöner. Und wer ein Mikrofon braucht, der soll sich ein Antlion ModMic hinkleben, das sieht auch noch gut aus.

Gute Kopfhörer kommen übrigens nicht von beats, sondern von Beyerdynamic, Audiotechnica, AKG und Sennheiser. Beyerdynamic DT-770 sind schon ganz gut.

Für den Anfang reicht auch ein Superlux HD 681, damit kann man ein Logitech G91 gleichsetzen, nur dass das G91 das fünffache kostet ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 3125b
27.06.2013, 21:06

Als Headset würde ich aber keine Sennheiser und neueren AKG nehmen, weil die von der Haltbarkeit her einfach unterirdisch sind.. Und auch ein offenes (oder halboffenes wie Superlux) System wie der DT 990 ist zu bevorzugen, aufgrund der größeren Bühne.

Günstige Alternative zum Modmic ist das Zalman ZM-MIC1, welches für Skype ect. absolut ausreicht.

Und, wenn ich noch etwas weiter klugscheißen darf, ein Superlux HD 668 B ist als Headsetersatz besser, weil er deutlich räumlicher spielt als der HD 681.

Aber sonst hast du natürlich Recht ^^

0
Kommentar von SeppduDepp
27.06.2013, 21:15

Ja ich hab die audiotechnica athm50. also sind die besser als zb. ein tritton detonator oder ähnliches iin dieser preisklasse? Danke für die antwort

0

Kauf dir lieber ein Headset, auch wenn es teurer ist. Kopfhörer können die Knorpelregionen in deinem Ohr treffen und du könntest dabei Schaden nehmen. Lieber ein bisschen mehr Geld ausgeben für die eigene Gesundheit. Ich wüsste auch ein gutes Headset, nähmlich das Trittion Kunai ;)

LG

FighterMH

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SeppduDepp
27.06.2013, 20:26

oke danke

0
Kommentar von Sinusonic
27.06.2013, 20:27

Was redest du da? Ein Headset ist ein Kopfhörer mit einem eingebauten Mikro!! Und dein Triton ist nichts anderes als Schrott für den viel zu viel Geld verlangt wird!

0
Kommentar von Preisgarantie
27.06.2013, 20:28

Kopfhörer können die Knorpelregionen in deinem Ohr treffen und du könntest dabei Schaden nehmen

schwachsinn

1

Das eine hat ein Mikrofon das andere sind eiinfach nur Kopfhörer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?