Kopfhörer: Knistern beim Ausmachen der Lampe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du die Lampe nur "halb" aus machst, also den Kontakt nur ganz wenig öffnest, entstehen Lichtbögen. Der Strom fließt dann praktisch einen halben Millimeter vielleicht über die Luft. Und das erzeugt ein Knistern. Und das hört man auch, wenn man keine Kopfhörer im Ohr hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich durch Induktion beim Schaltvorgang, wobei es ungewöhnlich ist, dass das stark genug ist um gehört zu werden.

Vom Prinzip her ist es aber ähnlich, wie die Störungen bei Lautsprechern wenn man ein Handy in die Nähe legt welches gerade Daten sendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim ausschalten der Lampe gibt es einen Spannungsspitze und bildet sich einen Funken. Und wie der Name sagt, jede Funke sendet Radiowellen aus und ausserdem gibt es durch die Spannungsspitz einen elektromagnetischen Impuls im Hörfrequenzbereich. Das hörst Du im Kopfhörer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?