Kopfhörer gehen immer kaputt aber warum?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Kopfhörer sind heut zu Tage aus einem schlechten Material und die feinen Drähte knicken ´ganz leicht ab du kannst versuchen das Kabel nicht zu knicken aber das wird sehr schwierig sein ab besten du kaufst mal andere wo etwas stabiler sind schau sie dir genau an.

Das ist ein Kabelbruch, einfach nicht immer schlampig zusammenknüllen, früher ist mir das auch immer passiert :) Lily

nennt man Wackelkontakt. Passiert, wenn du nicht gut mit den armen Kopfhörern umgehst. Passiert mir auch immer wieder.

Du kaufst einfach immer Schrott, ein vernünftiger Hörer hält mehrere Jahre.

AtoLevo 03.07.2013, 22:50

Stimmt nur teilweise. Es kommt oftmals auch auf die Behandlung der Kopfhörer an. So kann selbst ein 300€ InEar nach kurzer Zeit kaputtgehen, wenn man die Kabel einfach zusammenknüllt und in die Tasche steckt, denn das muss früher oder später zum Kabelbruch führen. Am Besten ist es das Kabel locker um drei Finger zu wickeln und in ein Hartcase für InEars zu legen. Ein pflegsamer Umgang erhöht die Lebensdauert merklich. Auch sollte man vermeiden das der Stecker, wenn er in der Tasche liegt alzu stark abknickt.

Dennoch stimmt es, dass an billigen Kopfhörern gerade an kritischen Stellen wie dem Stecker oft gespart wird. Lieber etwas mehr investieren, dann hat man nicht nur etwas Qualitativ hochwertigeres, sondern auch noch gleich einen besseren Klang ;-)

0
3125b 03.07.2013, 23:16
@AtoLevo

Also meine Philips haben trotz knüllen ein Jahr gehalten...

Ich ging jetzt einfach mal von einer nicht so schlechten Behandlung aus, denn wenn man exessiv an den Kabeln zieht und knotet, ist ja klar dass sie nicht lange halten.

0
AtoLevo 03.07.2013, 23:43
@3125b

Leider machen das nur allzu viele Leute und wundern sich dann, warum die Kopfhörer dauernd kaputt sind :/

0

Was möchtest Du wissen?