Kopfhaut rote wunde

Das sieht so aus schon besser - (Kopf, Ausschlag, Schuppen) Hier noch ein bild  - (Kopf, Ausschlag, Schuppen)

2 Antworten

Hallo, das kann einen Neurodermitis sein. Du solltest auf jeden Fall zum Arzt gehen und das checken lassen.

Seit Monaten? Hmm, da kannst du jetzt aber langsam mal einen Termin beim Dermatologen vereinbaren, oder?

Was tun gegen Schuppen obwohl man keine trockene Kopfhaut hat?

Hallo! Meine Freundin hat ein riesiges Problem mit ihren Haaren! Und zwar immer wenn sie ihre Haare wascht bekommt sie danach Schuppen... Es sind aber keine Schuppen wegen trockener Kopfhaut sondern weil sie ihre Kopfhaut zu viel "masiert" oder soo Sie hat auch schon gedacht das, das Shampoo zu aggressiv ist und sie deswegen Schuppen hat. Doch jetzt hat sie ein Babyshampoo und sie hat noch immer Schuppen

Jetzt brauche ich eure Hilfe! Was könnte sie tun um die Schuppen wegzubekommen?

...zur Frage

Habe extremste schuppen in der kopfhaut?

Hallo miteinander,

Ich war heute beim Friseur und habe mir die Haare geschnitten. Und dann war fast mein ganzer Kopf voll schuppen.An was liegt das ? Ich gehe am Dienstag zum Hautarzt aber hat jemand irgendwas mit denen ich bis Dienstag langsam die schuppen wegkreige ? Liegt es an einer Allergie?(Ich werde nicht rot oder muss mich nirgends jucken wenn ich was esse oder so). Da ich aber jetzt kurze Haare habe sieht man das sehr.

Hoffe das ich Hilfe kriege

Danke im voraus

...zur Frage

Kaputte Kopfhaut - Welches Shampoo?

Hi,

habe seit längerer Zeit beschwerden mit meiner Kopfhaut. Mitlerweise kratze ich ständig unbewusst, hab ständig schuppen in den Haaren und rote Stellen vom Kratzen. Was kann ich dagegen tun? Habe bereits Head and Shoulders anti Schuppen, ein medizinisches Antischuppenshampoo und Teebaumölshampoo probiert

...zur Frage

Schuppen wegen Sonnenbrand? Wie bekomme ich die weg?!?

Also ich weis das das so ähnlich schon gefragt wurde aber ich wollte es selbst noch mal wissen. Ich hatte letztens ganz rote Kopfhaut und jetzt hab ich schuppen in den Haaren und auf dem Kopf .. das war schon mal so das ist dann nach längerer Zeit wieder weg gegangen.. aber jetzt wird es langsam peinlich mit den schuppen in die Schule zu gehen .. deshalb wollte ich fragen wie ich das schnell aus den Haaren bekomme?

Also nur aus den Haaren es muss nicht alles weg sein.. ich hab gelesen das man das mit einem "Läusekamm" rauskämmen kann aber geht das auch anderst?

Würde mich über hilfreiche Antworten sehr freuen :)

...zur Frage

Total trockene Haut - Schuppen?

Hey Community,

ich habe das Problem, dass ich seit Monaten trockene Kopfhaut habe... Am Anfang war das alles noch ein wenig komisch und ich hatte total andere Verdachte, dass es irgendwie total schlimm sein könnte, weil ich auch klebrige Stellen hatte. (Die aber allen Anschein nach durch das heftige Kratzen einfach Entzündungen waren).

Inzwischen ist meine Kopfhaut einfach nur megatrocken und es regnet mir wie Schnee von den Haaren, wenn ich nur einmal mit der Hand durchfahre. Und es juckt megadoll. Das Problem ist nun, dass auch meine Augenlider schon einige Zeit trocken und gerötet sind. Ist jetzt nicht so ungewöhnlich, hatte eine Freundin von mir auch. Aber bei mir geht es nun eben nicht weg. Creme hilft gar nicht dagegen, selbst eine gute hilft da nicht viel... Dazu wird die eine Augenbraue jetzt genauso und am Rand sieht man da richtig die trockene Stelle. Creme hat echt gar keine Wirkung darauf und ich bin langsam am Verzweifeln, weil das echt unangenehm ist.

Hautarzt ist echt ein wenig schwierig, da man hier kaum einen Termin bekommt. Ich habe etwas von Olivenöl gehört, dass das helfen soll. Aber hat jemand noch andere Ideen? Antischuppenshampoos helfen ja gar nicht dagegen. Habe gehört, die sollen auch meist nur gegen fettige Schuppen sein, meine sind ja aber trocken...

Ich hoffe, ihr wisst einen Rat... Danke schon im Voraus.

...zur Frage

Immer wieder kommende Schuppen - welche Hilfsmittel gibt es dagegen?

Hallo zusammen,

ich bin 15 Jahre alt und habe seid ich 13 bin immer wiederkehrende Schuppen auf meinen Kopf. Eine Zeit lang dachte ich ich hätte das Problem überwunden da ich eigentlich keine Schuppen mehr hatte, allerdings stehe ich heute wieder vor einer regelrechten Schuppen "Explosion". Meine Kopfhaut ist wieder voll damit und sieht auch rosa entzündet aus. Ich war schon einige male bei einen Hautartz, diese verschrieben mir jedesmal ein anderes Mittel, einige haben die Sache sogar schlimmer gemacht, aber keins hat wirklich auf Dauer oder wenigstens eine Woche lang geholfen. Auch sehr merkwürdig finde ich das noch kein Hautarzt mal auf die Idee kam eine Probe genauer untersuchen zulassen, es wurde immer nur mehr oder weniger geraten was der Grund für meine Schuppen sein könnte. Daher kann ja schlecht ein richtiges Mittel gefunden werden. Und dann wäre ja da auch noch der psychologische Teil dieses Problems. Ich bin im allgemeinen eine nicht gerade Selbstbewusste Person, allerdings habe ich vor gut 2 Monaten meine Frisur gewechselt die mir mehr Selbstbewustsein gegeben hat. Das Problem dabei ist das ich immer Haargeel nehmen musste und da dies meine Haut gleich gar nicht vertragen hat habe ich zu Haarspray gewechselt. Es ist auch extrem peinlich wenn ich morgens aufstehe und mein Kopfkissen eine regelrechte Decke aus Schuppen hat, oder wenn meine Schulter oder gennerell mein T Shirt damit voll ist. Auch sehr sehr peinlich ist es das wenn ich in einen Auto mitfahre und mich anlehne gleich an der Kopfstütze ein ganzer Haufen schuppen hängen. Und gerade in meinen Alter ist das Problem was ich habe echt extrem peinlich und störend. Auch ein eher persönliches Problem ist das ich deswegen Angst vor Beziehungen habe da es ja schon bei der kleinsten Bewegung von meinen Kopf runter rieselt. Also bitte, wenn jemand weiß wie ich diesen Dreck endlich mal loswerde oder eindemmen kann, sag es mir! :( MFG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?