Kopfhaut juckt u. ist schuppig

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So ekelig das klingt, aber pflege deine Kopfhaut mit Olivenöl.Bevor Du abends schlafen gehst, schüttest Du Dir einfach etwas Öl auf deine Kopfhaut, etwas einreiben und über Nacht einwirken lassen.Es gibt in der Apotheke Kopfhauben die Du nutzen kannst, damit dein Bettzeug nicht eingeschmiert wird.Morgens dann Haare gründlich auskämmen und mindestens 2 mal waschen(mit Anti schuppen Schampoo), damit das Öl komplett raus aus den Haaren ist.

hilft das Olivenöl auch gegen Juckreiz oder nur gegen trockne Haut?

0
@redcherry

Naja zumindest lindert es.Denn der juckreiz wird durch die Schuppen kommen.Denke wenn die Behandlung 2 bis 3 mal wiederholt wurde , wird es schon viel besser sein.Wenn es sehr extrem ist, würde ich mir noch eine leichte kortisonsalbe besorgen und die juckende stellen ein wenig eincremen ;-)

0

Erstmal zur Apotheke. Terzolin (bei Psiorais) oder Selsun (bei sehr starkem Schuppenbefall) helfen häufig gut. Ach ja: beide sind rezeptfrei erhältlich.

Erstmal zur Apotheke. Terzolin (bei Psiorais) oder Selsun (bei sehr starkem Schuppenbefall) helfen häufig gut.

Seborrhoisches Ekzem, wie weiter?

Ich habe vom Hautarzt ein seborrhoisches Ekzem auf der Kopfhaut diagnostiziert bekommen

Ich habe es ca. 7 Jahren. ca. 2.5 Jahren bin ich in Behandlung.

Ich wahr beim Hautarzt. Er sagte das ich Dermatitis habe ohne eine Hautprobe vom Kopf zu nehmen. Danach ging ich zu einem anderen Hautarzt. Er hatte eine Probe vom Kopf genommen. Der Arzt sagt das er alles schon ausprobiert hat, Shampoo, Gels, Kortison... alles half nichts. Es ist gleich rot wie mit der Behandlung. Der Arzt sagte er wüsste au nicht mehr weiter. Es ist rot, schuppig, juckt... im Sommer ist es röter als im Winter.

Was kann ich noch machen?

...zur Frage

Welches Insekt hinterlässt zwei Stiche nebeneinander?

Hey, ich hab ein Problem. und zwar war ich eben draußen bei ner park-party in berlin-marzahn gemeinsam mit freunden. überall waren natürlich mücken und insekten aller art, auch zur zeit richtig viele junikäfer und so viechzeug.

auf einmal hatte meine freundin eine art stich am fuß, unterm knöchel. waren zwei rote stellen nebeneinander im abstand von einem halben zentimeter. sie sagte das tut weh und brennt. ein, zwei stunden später hatte ich genau dasselbe am anderen fuß. zwei stiche, rot, sogar ein bisschen blutig, rundherum leicht rosa. schmerz war ungefähr wie brennnessel.

jetzt, nach 3, 4 stunden, hat sich bei mir knapp daneben auch noch sowas rosa abgehoben, keine ahnung ob das jetzt anfängt zu wandern. schmerzen tuts jetzt nur noch manchmal, brennen, aber kein jucken. es wirkt jetzt auch so, als ob ein stich tiefer/doller ist, als der andere. bei meiner freundin wars auch so, man hat eben auch nur noch einen stich von den beiden gesehn, der andere war quasi weg.

ist nichts weltbewegendes, aber ich würd gern mal wissen, was es für ein tier war, was das gemacht hat?! also flöhe können wir ausschließen, flohbisse sehen anders aus. zeckenbisse auch, müchenstiche sehen auch nicht so aus. ist halt nur komisch das phänomen, dachte ja, bei meiner freundin war das nur zufall, dass die stiche/bisse nebeneinander waren, aber bei mir sah es dann haargenauso aus!

hier hab ich euch das mal hochgeladen, ich hoffe ihr ekelt euch nicht zu sehr...

http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/stich60jeo2bd8t.jpg

bitte bitte helft mir und klärt mich auf, was für ein tier solche stiche/bisse macht. ne spinne vielleicht? ein käfer? ein anderes insekt?!

vielen dank schon mal!!!

...zur Frage

Meine Kopfhaut juckt und brennt was hilft da?

Seid einiger Zeit habe ich ein jucken und brennen auf meiner Kopfhaut,ich habe es schon mit Olivenöl versucht,aber es hilft nicht wircklich.Ich nehme auch ein mildes Shampo zum Haarewaschen gegen juckreiz,aber alles vergebens.Ich war auch schon beim Hautarzt der hat mir eine Cortisonsalbe verschrieben,bis jetzt kein erfolg damit.Vieleicht hat da einer gute Erfahrungen mit einem anderen mittel gemacht?

...zur Frage

Hautarzt will mir nicht helfen-was tun?

Ich habe seit Monaten mal mehr, mal weniger starkes Kopfhautjucken. Mit verschiedenen Mitteln aus der Drogerie/Apotheke kann ich das erträglich machen. Mein Hautarzt hat mir ein Mittel verschrieben, was nicht hilft und beim zweiten Besuch meinte er, er kann da nichts sehen und deswegen kann er auch nichts machen. Aber es juckt immer noch... An wen soll ich mich jetzt wenden? Mein Hausarzt wird mir da sicher nicht helfen können..

...zur Frage

Ist das Hautpilz oder Neurodermitis?

Hausarzt weiß es leider auch nicht, schickt mich zum Hautarzt, Termin jedoch erst am 04.10, bis dahin wird das wohl wieder weg sein.

es juckt übrigens nicht, jedoch vergrößert es sich von Tag zu Tag

...zur Frage

Alternativen zur Prednitop-Creme

Ich hab ein ziemlich stark gerötete Stelle auf einer Seite der Kopfhaut, die auch sehr stark juckt. Ich kratze mich manchmal ziemlich stark, so daß es manchmal blutet. Ich trage einen Kurzhaarschnitte. Die Kommentare der Anderen gehen mir machmal extemst auf die Nüsse. Mein Hautarzt hat mir die Prednitop-Creme verschrieben. Da sie leider verschreibungspflichtig ist, suche ich eine in der Apotheke frei erhältliche Creme, die auch so gut hilft! Kann mir jemand helfen? Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?