Kopfhaut juckt nach Färbung.

4 Antworten

Wahrscheinlich war die Farbe zu stark.Mach es lieber wieder selbst,erstens juckt dann nix und zweitens sparst Du ne Menge Geld.

Ich denke schon dass du deine Haare weiter färben kannst. Wahrscheinlich war die Farbe die dein Friseur dir in die Haare getan hat einfach nicht gut und zu stark für deine Kopfhaut. Mir ging es mit Shampoos schon oft genauso ! Heut zu Tage ist ja alles so stark... Nächstes Mal passt du genauer auf was für eine Färbung du verwendest.

Viel Glück

Paulchen122

Auf jeden Fall sagt deine Kopfhaut: "das mag ich nicht!" - das kann eine Allergie werden, muss aber (noch) nicht, kann aber unter Umständen im Laufe der Zeit eine werden. Es ist vielleicht für deine Mutter normal, wenn es so lange juckt - normal ist es aber trotzdem nicht.

Tipps:

  1. mit Pflanzenfarben färben
  2. sonst Strähnchen machen - da kommt nur beim Abwaschen kurz die Haut mit Farbe in Berührung
  3. sonst rauswaschbare Tönung ohne H2O2 verwenden
  4. sonst so selten wie möglich färben
  5. ganz wichtig!! vorher nicht die Haare waschen -am besten ca 2 Tage nicht - dann ist die Kopfhaut besser geschützt
  6. Shampoos verdünnen, weil deine Haut sonst noch trockener und damit empfindlicher wird (Faustregel: wenn es schäumt, ist es schon zuviel - Schaum entsteht, wenn die Reinigungsstoffe keinen Schmutz/Fett finden, an den sie sich anbinden können)
  7. lieber vom Friseur als selber färben - ist zwar billiger, sind aber oft minderwertigere Inhaltsstoffe
  8. wenn schon Farbe, dann so mild wie möglich, der Friseur hat verschieden intensive Produkte und soll das am wenigsten starke verwenden, du wirst ja keine dicken, graue Haare haben, die abgedeckt werden müssen
  9. Einwirkzeit ohne Wärme probieren; das dauert länger, die Haut öffnet sich dabei aber nicht so stark und der ganze chemische Prozess ist etwas schonender

Ja danke das sind gute Tipps und bei mir ist mittlerweile alles in Ordnung,dank Babyprodukte. Es liegt einfach an diesen Billigfriseur ,zudem ich nie wieder gehe. Normalerweise gehe ich zu einem,die benutze inoa oder sowas ohna Ammoniak.

0

Haare sind auf einmal total ungesund?

Ich hab die ganze zeit die selben produkte genutzt und alles war super, auf einmal aber nicht mehr. Sie fühlen sich platt, und trocken an, brechen leicht ab, verheddern sich schnell...Und normalerweise glätte ich nur 1 mal nach ner dusche (nutze auch hitzeschutz) und dann sind sie bis zur nächsten haarwäsche glatt...aber wenn ich jetzt glätte und schlafen gehe/oder mich hinlege sind sie verformt und ich muss nochmal glätten..wie gesagt das musste ich vorher nie und sie waren extrem leicht zu kämmen...jetzt nicht mehr aber wieso? Ich hab bereits ne feuchtigkeitsmaske über nacht einwirken lassen aber soviel hat sich auch nicht geändert...Hab andere shampoos & spülungen ausprobiert aber irgendwie wurds auch nix.

Hab sie echt lang nicht mehr geschnitten (über 6 monate) und glätten schädigt...aber ich hatte normalerweise nie probleme damit und glaube das es auch nicht unbedingt daran liegt...(mache es seid mehreren jahren und hab sehr kräftiges haar)

Außerdem hab ich eisenmangel und nehme seit langem keine tabletten mehr..und esse auch relativ wenig momentan. Kanns sein das es daran liegt?

...zur Frage

Haare fallen aus nach Färbung was tun?

Ich habe mir vor 3 Wochen meine Haare blond gefärbt (meine naturhaarfarbe war auch blond). Die Marke von der Haarfarbe war Syoss. Jtz und auch schon vorher habe ich gemerkt dass wenn ich mir die Haare kämme total viele Haare rausfallen (mehr als sonst) und auch wenn ich daran ziehe... Was kann ich dagegen tun ?

...zur Frage

Wieso brennt Kopfhaut nach Färbung?

Hallo
Also mir wurde gestern von meinen Freunden die Haare dunkelbraun gefärbt,nur jetzt brennt meine Kopfhaut vorne.es ist nicht rot es juckt nicht gar nichts.es brennt einfach nur ein bisschen.
Wieso brennt das eigentlich immer noch?
Nach waschen
Es ist ein Tag her wo gefärbt wurde
Bitte nur hilfreiche Antworten
Danke im Voraus

...zur Frage

frisch gefärbte dunkle haare überfärben?

Hallo Zusammen :) Ich hatte meine Haare vor einem halben Jahr gebleicht und hatte sie von da an blond. Jetzt habe ich heute meine Haare gefärbt und laut Packung sollten sie dunkel blond sein. Sie sind jetzt aber dunkelbraun.. sieht fast schon schwarz aus.. Kann ich sie gleich morgen mit einer helleren Färbung überfärben oder währe dies zu schädlich für die Haare? Oder geht dies überhaupt? Danke für jede Hilfe :D

...zur Frage

Haare in einer Sitzung von dunkelbraun zu blond färben?

Ist das überhaupt möglich ohne dass die Haare kaputt gehen?

Meine Haare waren noch nie gefärbt und sie sind sehr gesund. Meine Naturhaarfarbe ist so

zwischen mittel- und dunkelbraun (Tabelle als Bild).

Ich hätte gerne die Spitzen blond, so ein aschblond wäre schön, wie auf dem zweiten Bild.

Was wird da dann beim Friseur gemacht? Zuerst werden die Haare ja gebleicht, aber was wird gemacht, damit ein schöner Übergang entsteht? Und wird dann nochmal drübergefärbt/-getönt?

Wie viele Sitzungen braucht man dafür?

Meint ihr das würde gut aussehen, mit so einem dunklen Ansatz und ganz hellen Spitzen?

...zur Frage

Haare werden bei färben heiß?

Hallo, ich hab mir vorhin die Haare gefärbt (Syoss-Mahagoni) Als die Farbe in den Haaren war sind meine Haare plötzlich warm geworden... Meine Naturhaarfarbe ist blond aber ich hatte vor der Färbung mittelbraune Haare (auch gefärbt). Ist das normal das die Haare heiß werden oder ist das schlimm? Ich kenn das sonst nur von Leuten, die gesagt haben beim blondieren werden die Haare heiß?

Danke, wingwing

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?