Kopfhaut juckt extrem.. Allergie?

10 Antworten

Spülst Du auch richtig aus? Du mußst so lange spülen, bis kein Schaum mehr kommt (kuckst Du Abfluß :)). Seitdem ich das beherzige, juckt es gar nicht mehr. Ich habe schulterlange Haare, da spüle ich minutenlang, aber es lohnt sich. Vorher habe ich mich manchmal blutig gekratzt...Ne Hautkrankheit kanns natürlich auch sein...

Versuche es mal mit dem SOS-Kopfhaut-Fluid von Murnauer.

Was ich vermute ist, dass du die Haare zu häufig wäschst - das ist alles andere als gut. Jedoch müsste das durch das Baby Shampoo eigentlich besser werden, da dieses ja milder ist. Jedoch würde ich es auch damit mal nicht zu oft waschen und schauen ob es dann besser wird.

EDIT: auch Ernährung oder Dinge wie Stress können ggf eine Rolle spielen

Meine Kopfhaut juckt ständig, ich habe mein Shampoo und Spülung schon gewechselt fals ich das andere nicht vertrage hilft aber nicht. Danke im vorraus?

...zur Frage

Was hilft gegen Schuppen und trockene Kopfhaut?

Hey zusammen, ich bin 15 und weiblich. Wisst ihr vielleicht, was man gegen Schuppen und trockene Kopfhaut machen kann? Wegen der kälte, wird es auch immer schlimmer und juckt sehr, tut auch weh. LG und Danke :)

...zur Frage

Was tun gegen juckende Kopfhaut? :(

Hi ich hab extrem juckende Kopfhaut. Es juckt und juckt... brennen tut es nicht und ich hab auch keine Läuse oder so. Nach dem ich an diesen Stellen gekrazt habe, habe ich dann so viele Schuppen :S Und wenn ich meine haare auch kratze, fallen mir ab und zu auch die Haare .. :S Seit dem ich eine juckende Kopfhaut habe, fallen mit die haare aus Bitte hilft mir! Ich hab keien Ahnung was ich machen soll. Kennt jemadn ein gutes Hausmittel oder irgendetwas was mir helfen könnte?

...zur Frage

Was kann man gegen sehr empfindliche kopfhaut tun?

Leider ist meine Kopfhaut so empfindlich, dass ich mir, über einen längeren Zeitraum, die Haare nicht mit normalen Shampoo waschen kann. Ich bin jetzt auf extra mildes babyshampoo umgestiegen, aber selbst dann fühlt es sich unangenehm an oder juckt noch. Kann mir jemand gute Hausmittel oder kuren für die Kopfhaut empfehlen, oder sollte ich damit irgendwie zum Arzt gehen??

...zur Frage

Total trockene Haut - Schuppen?

Hey Community,

ich habe das Problem, dass ich seit Monaten trockene Kopfhaut habe... Am Anfang war das alles noch ein wenig komisch und ich hatte total andere Verdachte, dass es irgendwie total schlimm sein könnte, weil ich auch klebrige Stellen hatte. (Die aber allen Anschein nach durch das heftige Kratzen einfach Entzündungen waren).

Inzwischen ist meine Kopfhaut einfach nur megatrocken und es regnet mir wie Schnee von den Haaren, wenn ich nur einmal mit der Hand durchfahre. Und es juckt megadoll. Das Problem ist nun, dass auch meine Augenlider schon einige Zeit trocken und gerötet sind. Ist jetzt nicht so ungewöhnlich, hatte eine Freundin von mir auch. Aber bei mir geht es nun eben nicht weg. Creme hilft gar nicht dagegen, selbst eine gute hilft da nicht viel... Dazu wird die eine Augenbraue jetzt genauso und am Rand sieht man da richtig die trockene Stelle. Creme hat echt gar keine Wirkung darauf und ich bin langsam am Verzweifeln, weil das echt unangenehm ist.

Hautarzt ist echt ein wenig schwierig, da man hier kaum einen Termin bekommt. Ich habe etwas von Olivenöl gehört, dass das helfen soll. Aber hat jemand noch andere Ideen? Antischuppenshampoos helfen ja gar nicht dagegen. Habe gehört, die sollen auch meist nur gegen fettige Schuppen sein, meine sind ja aber trocken...

Ich hoffe, ihr wisst einen Rat... Danke schon im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?