Kopfhaut einölen gegen Schuppen?

9 Antworten

Öl verwende ich nur für die Spitzen (Haarlänge) nicht für die Kopfhaut.

Hast du schon mal Apfelessig probiert? 1 Teil Apfelessig, 3 Teile Wasser in ein Sprühflascherl und auf die Kopfhaut in nasse Haar gleich nach dem Haarewaschen und trocknen lassen bzw. fönen ohne Ausspülen. Meine Schuppen waren sofort nach der ersten Behandlung weg und die Haare geschmeidiger.
Der Geruch ist weg, solange die Haare trocken bleiben. Wenn es regnet oder ich schwitze, ist der Essiggeruch allerdings schon zu riechen. Daher mache ich es nicht zu oft und vor allem nicht, wenn ich weiß, dass meine Haare demnächst feucht werden könnten.

Schuppen bedeutet halt trockene Kopfhaut. Du solltest eine Zeit lang Antischuppenshampoo nehmen (aber nicht zu lange) und dann auf feutigkeitshampoo umsteigen. Am besten wäre paraben und siliconfreies shampoo zu benutzen da die shuppen auch davon kommen können :) Das Öl brings auf dauer nicht, da die haare evtl schneller nachfetten als sonst

Kokosöl ist auch sehr gut gegen Schuppen. Habe bei meinem Sohn probiert.  Allerdings muss man 3-4 mal wiederholen, danach Pause anlegen,  sonst werden die Haare schnell fettig. Und Schamlos am besten oft wechseln.  Ich würde Feuchtigkeitsschampoo nehmen. Keine Antischuppen.  

Könnt ihr mir ein gutes Anti Schuppen Shampoo für Frauen empfehlen (habe auch trockene Kopfhaut)?

...zur Frage

Hallo Was hilft gegen Schuppen auf der Kopfhaut?

Bisher sind mir nur gewöhnliche Schuppen Shampoos bekannt welche möglichkeiten zur Behandlung gäbe es noch?

Danke

...zur Frage

Soll ich meine Haare mit Olivenöl waschen gegen Schuppen und trockene Kopfhaut?

Werden die dann nicht fettig aussehen ?

tut das echt gut gegen trockene Kopfhaut und Schuppen?  

...zur Frage

Wie bekämpfe ich am besten meine Schuppen?

Hallo zusammen,

seit etwa 2 Wochen leide ich gelegentlich unter juckender Kopfhaut. Diese ist völlig ausgetrocknet und schuppt sich auch leicht am Hinterkopf. Laut meinem Frisör habe ich ein paar feine, trockene Schuppen. Wahrscheinlich habe ich meine Haare zu oft gewaschen oder ich neige einfach von Natur aus dazu.

Ich benutze bereits ein mildes, ph-neutrales Naturshampoo, das Feuchtigkeit spendet (richtige Anti-Schuppen-Shampoos soll man ja meiden, da diese die Kopfhaut noch weiter austrocknen und es zu einem Teufelskreis führen würde). Ich würde aber meine Kopfhaut gerne zusätzlich pflegen. Dabei dachte ich an Olivenöl, was ja gegen Schuppen und trockene Kopfhaut sehr wirksam sein soll.

Bevor ich das aber tue, wollte ich einmal ein paar Dinge nachfragen (habe ich bei meinem Frisör leider vergessen). Vielleicht kennt sich ja jemand auf diesem Gebiet aus und wäre so nett, mir kurz zu helfen. 1) Hilft Olivenöl wirklich oder sollte ich lieber etwas anderes verwenden? 2) Geht jedes Olivenöl oder sollte man bei der Wahl des Öls auf gewisse Inhaltsstoffe achten? 3) Wie viel Öl sollte ich verwenden und wie lange sollte es einwirken? (Ich bin ein Mann und habe relativ kurze Haare)

Danke im Voraus.

...zur Frage

Ich habe schuppen und bekomme sie nicht weg?

Schuppen entstehen wenn die Kopfhaut trocken ist also habe ich es mit Anti-Schuppen Shampoo probiert von head&shoulders, fructis und habe sie immer noch kann mir jemand helfen? Danke:)

...zur Frage

Kokosöl oder öl gegen trockene kopfhaut

Hey:) ich habe mal wieder sehr trockene kopfhaut. Sonst habe immer kokosöl auf meine kopfhaut gegeben , einmassiert und einwirken lassen aber hilft öl besser? Und wenn ja welches öl? Danke schonmal im voraus :))

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?