Kopf von meinem Meerschweinchen ist nach rechts gebogen...?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo Alenna200,

wir können Deinem Meerschweinchen nicht helfen, selbst wenn wir wüssten, was ihm fehlt. Das wissen wir aber auch nicht, da können wir nur spekulieren. Es kann sich tatsächlich um eine Ohrenentzündung handeln, genauso gut kann es sein, dass sie z. B. gejagt wurde und irgendwo heftig dagegen gerannt ist.

Ihr müsst sehr, sehr dringend mit der Kleinen zum Tierarzt gehen! Mit einer Ohrenentzündung z. B. ist nicht zu spaßen, das gehört sehr schnell behandelt. Der Tierarzt wird das Schweinchen untersuchen, evtl. benötigt es nur Ohrtropfen.

Das hilft hier aber alles nicht weiter, weil die Kleine unbedingt durch einen Tierarzt untersucht werden muss. Wenn Ihr inzwischen nicht schon beim Tierarzt gewesen seid, dann geht bitte spätestens am Freitag!

Alles Gute, LG Goldsuppenhuhn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Alenna200,

ich beziehe mich auf Deinen Kommentar, den Du auf die Antwort von wutzwutz geschrieben hast. Ihr seid also gestern noch beim Tierarzt gewesen? Und heute um 17:00 Uhr nochmal?

Was sagt denn der Tierarzt? Wenn Du nicht den Namen der Diagnose kennst, okay. Aber Du wirst insgesamt verstanden haben, um was es geht und was mit Deiner Luzy los ist. Was fehlt ihr denn nun? Und wie wird sie behandelt?

Und habt Ihr jetzt den Tierarzt gewechselt? Manche Tierärzte taugen wirklich nichts, wenn es um die Behandlung von Meerschweinchen geht. Hier solltest Du in den Gelben Seiten oder auch im Internet nach Tierärzten in Deiner Nähe suchen, die z. B. "Fachtierarzt für Heimtiere, Kleinsäuger" angeben oder vielleicht sogar Meerschweinchen aufführen.

Bitte gib uns eine Rückmeldung, wir nehmen alle Anteil an Deiner Luzy. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Goldsuppenhuhn
10.02.2017, 18:00

Noch etwas: Du schreibst, dass das Böckchen nach der Kastration gestorben ist. Dann lebt Luzy jetzt wahrscheinlich allein? Du weißt sicher, dass Meerschweinchen keine Einzelgänger sind und dringend Artgenossen brauchen. In Einzelhaltung leiden die Tiere und können vor Einsamkeit buchstäblich eingehen.

Wenn Luzy alleine ist, besorgt ihr unbedingt ein kastriertes Böckchen. Nach der Kastration ist ein Böckchen noch bis zu 6 Wochen zeugungsfähig, d. h. man muss 6 Wochen warten, bis das Böckchen zum Weibchen darf.

Es ist auf jeden Fall sinnvoll, ein Böckchen aus dem Tierheim oder von einer Meerschweinchenhilfe/ Notstation zu holen. Dort werden die Böckchen nur kastriert abgegeben und haben i. d. R. auch die 6 Wochen Kastrationsfrist schon hinter sich.

Hier noch ein Link zu Informationen rund um Meerschweinchen, den Du Dir mal ansehen solltest, vielleicht gemeinsam mit Deiner Mutter: www.diebrain.de

2

Bitte zeige dies Deiner Mutter:

Hallo liebe Mutter eines Kindes, welches sich um ein krankes Tier sorgt,

wie soll Ihr Kind denn lernen Verantwortung zu übernehmen, wenn sie einem Tier, das wahrscheinlich höllische Schmerzen hat (Mittelohrentzündung), die tierärztliche Behandlung verwehren? Lassen Sie ihr Kind auch unbehandelt und gehen nicht zum Arzt, weil Sie Geld sparen wollen? Halten Sie sich für ein gutes Vorbild?

Das kranke Meerschweinchen gehört unverzüglich einem TA vorgestellt. Sie sind nach Tierschutzgesetz verantwortlich für diese Tier und machen sich strafbar, wenn Sie Ihm Hilfe verweigern.

Ich bin sehr traurig darüber, dass es Mütter gibt, die handeln wie sie es tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alenna200
10.02.2017, 15:54

Hallo, ich bins die tocher, ich habe es gestern total falsch verstanden und falsch hingeschrieben, meine mama wollte nicht zu dem ta weil der ihrer meinung nach nicht gut ist, weil der letztens luzy meinem meerie eine spritze gegeben und dannach ist das hier halt passiert, und das ist auch schon mal meinem Böckchen passiert, leider ist der nach der kastration gestorben. und darum hatte meine mutter angst, das luzy was passiert, Aber gestern habe ich es geschafft meine mama zu überreden, wir waren mein ta und es handelt sich hierbei um eine... eeh,ka wie das hies, aber auf jeden fall gehen wir um 17 uhr wieder zum ta :)

0

Ab zum Tierarzt mit dem armen Tier. So viel kostet eine Behandlung für ein Meeri nicht.

Wenn man nicht bereit ist solche Kosten in Kauf zu nehmen, dann sollte man sich auch kein Tier anschaffen...sag das deiner Mutter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HikoKuraiko
09.02.2017, 15:45

Unterschätze die kosten nicht die ein Meeri beim Tierarzt verursachen kann. Hab schon mal für EINE Behandlung 150 EUR beim Tierarzt gelassen! Von daher kann man nicht pauschal sagen das die Behandlung nicht viel kostet (vor allem nicht wenn man nicht weiß, was das Tier hat)

1

Kann was mit den Ohren sein sicher bin ich da aber nicht .. gehe bitte unverzüglich zum Fachkundigem Tierarzt und las es untersuchen ... nimm auch gleich die anderen mit dann können sie auch untersucht werden um fest zu stellen ob diese Gesund sind oder nicht .. borsicht ist da besser als nachsicht :)

Alles Gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War das schon immer so oder erst seit kurzen? Geh auf jeden Fall zum Tierarzt!

Hatte das selbe mal vor vielen Jahren bei meinen Kaninchen und er hat es glücklicherweise überlebt (der Tierarzt dachte es stirbt). Weiß nicht mehr genau was es war, meine Mutter musste ihn Salben und Medikamente oder sowas geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Hase hatte das auch und er hatte leider einen Schlaganfall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Enzephalitozoonose Cuniculi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schnellstens zum Tierarzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tierarzt (wenn es noch lebt...).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alenna200
09.02.2017, 14:03

meine Mama sagt nein, sie sagt das ich sie erstmal vor meinen augen behalten soll. und wenn der ta dann öffner wir dahinfahren weil Notarzt viel kostet :(

0
Kommentar von alenna200
10.02.2017, 15:55

ja es lebt noch... -.-

0

Was möchtest Du wissen?