Kopf psyche

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

... kurz und bündig.... Eine Persönlichkeitsstörung ist wenn gewisse Merkmale der Persönlichkeitsstruktur in besonderer Weise ausgeprägt, unflexibel und oder wenig ausgeprägt sind. Wenn das Verhalten eines Menschen auf ein bestimmtes erleben einer Situation reagiert die für einen "NORMALEN" Menschen untypich sind. Z.B. der Chef sagt seinem Mitarbeiter das dieser etwas falsch gemacht hat, nomal ist es das man sich das was der Chef sagt anhört, wenn der Tadel begrüdet ist sich zu entschuldigen und aus Fehlern zu lernen. Gestört wäre ein Mensch wenn er mit Gewalt reagiert oder auch völlig in sich geht und von sich selber nicht viel hält. Ist nur ein Beispuel

Bei Menschen mit Persönlichkeitsstörung findet man deutliche Abweichungen bei ...

  • Wahrnehmung
  • Denken
  • Fühlen
  • in Beziehung zu anderen

... im Vergleich zur Mehrheit der Bevölkerung. Diese Abweichungen führen in der Regel zu Schwierigkeiten im täglichen Leben. Diese Abweichungen sind oft gekoppelt an meist sehr starre Verhaltens- und Reaktionsmuster, die dann eben nur bei sehr wenigen Gelegenheiten vom Umfeld als adäquat wahrgenommen werden.

Wenn also einem gesunden Menschen - auf das Ereignis X - Reaktionsmöglichkeiten von 3 - 80 zur Verfügung stehen (bei einer Skala von 0 - 100), so stehen einem Persönlichkeitgestörten beispielsweise nur Reaktionen von 75 - 90 zur Verfügung. Man kann sich vorstellen, dass dieses schmale Möglichkeitsspektrum nur in wenigen Fällen als passend betrachtet werden kann, zumeist aber dann eben als aussergewöhnlich, merkwürdig oder gestört wahrgenommen wird. Der Erkrankte eckt mit seinem Verhalten also regelmäßig an. Soviel zur Aussenwirkung.

Dieses Anecken wird vom Erkranten allerdings zumeist sehr wohl wahrgenommen und hat durchaus erheblichen Leidensdruck zur Folge. Funktions- und Leistungsfähigkeit werden im weiteren Verlauf meist stark in Mitleidenschaft gezogen.

Man unterscheidet diverse Krankheitsbilder. Die Liste wäre lang und ist auch ergooglebar.

eine persönlichkeitsstörung ist vielschichtig und es gibt so viele arten einer persönlichkeitsstörung. da gibt es die Emotionale Instabilität (Borderline), abhängige Persönlichkeitsstörung, affektierte Persönlichkeitsstörung und und und. Man weiß heute noch nicht 100%ig wo diese Störungen her kommen bzw. was denen zu Grunde liegt, aber man tippt sehr stark auf die Kindheitlicheprägung. ... Pauschal kann man auch sagen, dass diese Persönlichkeitsstörungen oft mit anderen Symptomen einhergehen wie Depressionen. Aber ich denke pauschal kann man deine Frage nicht beantworten. Du solltest diese etwas konkretisieren ;)

lg

Oh je, was für eine Frage! Eine Persönlichkeitsstörung liegt immer dann vor, wenn ein Mensch durch sein typisches Verhalten und seine Einstellungen stark in seiner Zufriedenheit und im Erreichen seiner Ziele gehindert wird oder aber immer wieder Ärger und Konflikte mit anderen bekommt. Google ist Dein Freund.

Was möchtest Du wissen?