Kopf heiß nach knacken im Kopf/Gehör?

0 Antworten

Leichter Kopfschmerz bei Schütteln des Kopfes

Hallo leute. Ich habe seit einem monat kopfschmerzen wenn ich meinen kopf schüttle. Der schmerz liegt rechts an der seite von meinem kopf... was kann das sein?

...zur Frage

Plötzliche Hörminderung, kein Tinnitus, wer hat Erfahrungen?

Hallo,

seit Pfingstsonntag erleide ich an einer Hörminderung. Tagsüber habe ich mit meiner Nichte getobt (durfte das Pferd spielen) und am Abend einen Rückenschmerz bekommen und ich konnte auf dem linken Ohr nicht mehr richtig hören. Es war wie so ein Ventil am Anfang das auf und zu ging; es war Dumpf wie Watte im Ohr und ein leichter druck war da. Ich hatte und habe kein Piepen und kein Rauschen bzw höre nicht alles verzehrt. Nach Pfingsten bin ich also zum HNO der sofort meinte es sei ein Hörsturz. Daraufhin habe ich Blutdrucktabletten und Cortison geschluckt. Es wurde nicht besser also bin ich noch einmal zu einem anderen HNO da der vorherige so oder so nicht den besten Ruf hat. Den neuen HNO habe ich alles geschildert, er wollte nicht mit einer Spritzentherapie fortfahren da er fest meinte es sei kein Hörsturz. Es kommt vom Wirbel. Ich habe wohl nicht die typischen Symptome. Also bin ich zum Orthopäden der mir ein paar Wirbel eingerenkt hat. In dem Moment war alles gut. Keine Ventil Gefühl mehr der leichte Druck war weg aber das Gehör war noch nicht sofort da. Der Orthopäde meinte es brauche Zeit. Naja, paar Tage nach dem Orthopäden Besuch war alles noch nicht gut. Ich zum Hausarzt und habe dem auch alles geschildert. Er meinte das wir es mit einer Physio versuchen sollen. Diese habe ich angetreten bin aber Parallel zum anderen Ohrenarzt. Da ich mit der Zeit meine eigenen Symptome besser deuten kann habe ich einen kleinen Versuch gestartet. Zu nächste habe ich geschildert das ich wie durch Watte höre und das Symptom aufeinmal auftrat. Sofort wurde es als Hörsturz abgestempelt und mir eine Behandlung im Krankenhaus mit hoch dosiertes Cortison empfohlen.( solch eine Behandlung wird nur gemacht wenn der Hörsturz zur fast vollständigen taubheit führt. Das hat mir die HNO Klinik gesagt) Dann habe ich dem HNO die anderen Symtome geschildert, also das ich einen leichten Druck auf das Ohr habe, wenn ich schlucke und mein Kopf bewege ein knacken im betroffenen Ohr höre und gelegentlich leichte Schmerzen habe die ich aber im Alltag nicht so wahrnehmen. Dann schwankte der HNO um und meinte das es ein Nerv sein kann der sich erholen muss oder Wasser hinter dem Trommelfell. In dem Moment dachte ich "super neue Erkenntnisse" aber danach untersucht wurde ich nicht. Sondern dürfte ohne Fortschritt mit ein Rezept für Cortison Tabletten gehen. Nun nehme ich aktuell Antibiotika vom Hausarzt verschrieben und nochmal Cortison welches vom HNO verschrieben wurde. Hatte jemand schon einmal so ein Problem ? Was soll ich noch tun ? Zum Gefäßchirugen alles Röntgen lassen oder noch einmal zum anderen HNO und wirklich jedes kleinste Symptom beschreiben? Wo kann man das Ohr bzw Organ Röntgen lassen ? Oder brauche ich Geduld da wirklich aufgrund von meiner Pferdeaktion (ich das Pferd und zwei Kinder auf meinen Rücken) ein Nerv sich wieder erholen muss? Brauche einen Tipp um nächste Woche nach weiteren Möglichkeiten zu schauen.

Vvielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Komisches kloppen am kopf?

Hallo... Ich habe gerade ganz entspannt auf meinem hängesessel rumgeschaukelt und habe dabei so ein komisches ploppen an meiner linken Seite des Kopfes wahrgenommen. Kein geräusch, eher so in komisches ploppendes Gefühl. Habe keine Sehstörungen oder so etwas. Mir hab mich dann normal hingesetzt und mir wurde Schwindelig (könnte an der Panik liegen) jetzt hab ich an der Stelle immernoch so ein komisches gefühl... was könnte das sein? Soll ich ins Krankenhaus?

...zur Frage

Komisches knacken im kopf?

Hallo hatte grade so ein starkes ziehen auf der rechten kopfhälfte und danach wie so leichtes knacken in mitten des kopfes. Mach Kir jetzt etwas sorgen hab in dem Moment auch bissl schlecht gehört und mir war kurz komisch. Muss ich Kir Gedanken machen oder war es was harmloses? Muss dazu sagen "leide" auch an Verspannung im Nacken und Rücken.

...zur Frage

Schlag aufs Ohr - Innen Ohr hat was abgekommen - Kortison-Behandlung?

Hallo,

ich habe gestern einen Schlag auf n Kopf bekommen bzw aufs Ohr.. mir wurde kurz schwarz vor augen, danach hatte ich ein Pfeifen im Ohr und dann wurds mir Schwindelig, das war dann aber schnell wieder weg und es blieb nur noch ein dumpfes Gefühl auf dem Ohr. Heute wars wieder bisschen besser aber ich habs dennoch ein bisschen gespürt, bin daraufhin direkt zum HNO-Arzt, hab da nen Hörtest gemacht und mir wurde der Ohrdruck oder so gemessen. Ich habs leider versäumt alles ein bisschen zu hinterfragen, der Arzt hat mich immer zur Arzthelferin geschickt, die mit mir die Tests gemacht hat, danach hat er gesagt, dass es nicht ganz ok ist und das des Innenohr etwas abgekommen hat, er meinte da bekommst Kortison.. danach hat er bisschen auf sein Computer rum getippt und ich dachte der schildert mir dann ein bisschen was ich denn da jetzt habe, jedoch hat er mich dann gleich wieder ins andere Zimmer geschickt und die Arzthelferin hat mir ein paar Rezepte in die Hand gedrückt und eine Rechnung von 100€ die anfallen würde, wenn ich die 10 Sitzungen für die Kortison-Behandlung starte. Ich habe das Rezept erstmal mit genommen, weil ich die Behandlung ohnehin in meiner Heimatstadt machen würde um mir den Fahrtweg zu sparen. Jetzt will ich mich ein wenig schlau machen.. bevor ich nochmal zu meinen Hausarzt gehe.

-Was genau ist Kortison? Kann mir jemand das alles ein wenig verständlich machen? (Wirkung, Nebenwirkungen etc.)

-Was kann da am Innenohr beschädigt sein?

...zur Frage

Kopf tat beim Niesen weh was kann das sein?

Beim Niesen tat die rechte Seite meines Kopfes kurz weh.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?