kopf/-haut juckt!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Fiona7,

vielleicht hat Deine Freundin Schuppenflechte gemeint,das ist eine Hauterkrankung (die ich selbst habe),sie kann von einem Dermatologen klar diagnostizieren,aber es gibt auch andere Ursachen für Haut Jucken und-Schuppen:

Schuppen auf der Kopfhaut können auch durch falsche Haar Pflege Mittel entstehen, ich rate Dir vor allen Dingen von den Handels üblichen Anti Schuppen Shampoos ab, denn diese reduzieren zwar –manchmal-die Schuppen Bildung, die Ursache für Schuppen beseitigen sie aber nicht! Ich rate Dir auf Silikon und Chemie in Deinen Haar Pflege Mitteln zu verzichten, denn Beides schadet den Haaren und der Kopfhaut!

Silikone sind mikroskopisch kleine Kunststoff artige Kügelchen, die eine Schutzschicht um die Haare legen, die irgendwann verhindert, dass andere Pflege Produkte in Deine Haare eindringen können und Silikone verursachen häufig Allergien und Schuppen auf der Kopfhaut und können das Haare Färben und –Tönen erschweren.

Silikon freie Haar Pflege Produkte ,die zudem auf Naturbasis hergestellt werden ,gibt es im dm Markt von den Firmen Alverde,Weleda und Lavera .

Zu heißes Föhnen kann die Haare und die Kopfhaut austrocknen und zu Spliss führen ,deshalb solltest Du Deine Haare nur lauwarm oder gar nicht föhnen.

Hier ist eine Kur,die gegen Schuppen wirken kann-die Eigelb Packung:1-2 Eigelb, (je nach Haarlänge) und 1-2 EL Oliven Öl so lange verrühren ,bis eine "Mayonnaise" entstanden ist,diese in die trockene Kopfhaut massieren, eine Plastik Haube (gibt es für wenig Geld im dm Markt) ein Handtuch drüber und 1 Stunde einwirken lassen,danach auswaschen-2 Mal die Woche anwendbar.

Ein Tonikum kannst Du auch herstellen-dazu eine Tasse frische oder getrocknete Pfefferminze ,1 Tasse Obstessig und 2 Tassen Wasser auf kleiner Flamme abkochen,abkühlen lassen und abseihen – am besten in ein Gefäß mit Deckel.

Diese Tinktur in die Kopfhaut massieren und 30 Minuten einwirken lassen,danach die Haare wie gewohnt waschen-das kannst Du ruhig vor jeder Haarwäsche anwenden,bis die Schuppen Bildung zurückgegangen ist,dann die Abstände vergrößern.

Wichtig ist auch täglich ca 2 Liter zu trinken,denn der gesamte Organismus braucht Flüssigkeit-die Haare um ihre Elastizität zu bewahren, am besten eignet sich ungesüßter Tee oder stilles Wasser.

Auch die Ernährung spielt eine Rolle,jeden Tag viel frisches Obst und Gemüse essen und auch mal die frisch gepressten Säfte von beidem trinken.

Gruß Athembo

Vielen Dank für den Stern!

0

kann vieles sein: shampoo ist zu agressiv, silikone in den shampoos, schuppenflechte, du verträgst inhaltsstoffe nicht, trockene kopfhaut, ekzem, usw.

am besten zum hautarzt gehen und nachschauen lassen. auf naturkosmetikshampoos umstellen. falls du trockene kopfhaut hat, ab und zu mit olivenöl einmassieren.

Du hast hochwarscheinlich Schuppen geh mal zum Hausartzt der weiß bestimmt was da los ist... Gute Besserung Gruss....

vllt auch trockene kopfhaut hatte ein klassen Kammerrat mal von mir in der grundschule :D

geh einfach zum Hautartzt ist das beste

klingt nach schuppenflechten

Was möchtest Du wissen?