Koordinaten Berechnung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schwierige Interpretation.
Wenn mit 135° ein Winkel von der x-Achse aus gemeint ist, bin ich mit 45° im zweiten Quadranten. Es entsteht links von der y-Achse ein gedachtes gleichschenklig-rechtwinkliges Dreieck mit einer Hypotenuse von 4 cm.

4² = 2a²  (Pythagoras)

Die erreichten Koordinaten wären dann (-√8 | √8).

2 cm westwärts ohne Gradangabe ist einfach negativ in x-Richtung.
Daraus folgt, dass der Zielpunkt hier liegt:

(x = -2 - √8 | y = √8)

Es kann aber auch ganz anders sein. Es ist nur eine Interpretation der uns geschilderten Aufgabe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

135° Nord gibt es im Koordinatensystem der Erde nicht. Wenn 135° der Windrose gemeint sind, dann ist das Südost.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

135° Nord gibt es nicht.

Bei 4 und 2 cm Gehbewegung stehst Du noch auf der

"gleichen Stelle"

wie zuvor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DietmarBakel
10.07.2016, 03:03

Bzw. was hat als Thema zur Frage

"Geographie"

da verloren? Ist mir jetzt unklar, nachdem ich den wirklich bemerkenswerten Lösungsansatz von Volens gelesen habe.

Kläre das doch bitte einmal auf.

Danke und Gruß

1

Was möchtest Du wissen?