Konzertkarten für den weiterverkauf kaufen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

  • Du betreibst damit ein Gewerbe, musst dies also auch anmelden und  Steuern und Abgaben entrichten

  • Meist schließen die Anbieter von Konzertkarten den gewerblichen Weiterverkauf per AGB aus. Dir drohen also z.B. Abmahnungen oder Vertragsstrafen. Ob diese in Art und Höhe berechtigt sind, muss im Einzelfall entschieden werden
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fred123123
16.12.2015, 19:27

Jemand anders hier sagt, dass es trotzdem eine rechtliche Grauzone ist und tausende es erfolgreich durchziehen.

Ist es also zwar nach offizieller Geschichte mit Abmahnungen verbunden, welche aber in der Realität nicht passieren?

0

Da wärst Du einer von tausenden, die damit mehr oder weniger erfolgreich Geld verdienen. Ob das erlaubt ist, ist das eine. Meist bewegt man sich in einer rechtlichen Grauzone, da die meisten Veranstalter den kommerziellen Weiterverkauf per AGB verbieten. Daneben, und das ist viel wichtiger, dürfte sich auch das Finanzamt für diese Einnahmen interessieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist absolut unfair den Leuten gegenüber, die wqirklich au ein Ticket hoffen und solche Abzocker sie einfach wegkaufen um mit den Fans Geld zu machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fred123123
14.12.2015, 00:46

Moralisch verwerflich ist das definitiv. Das steht außer Frage. Aber in der Frage gings mir jetzt um die rechtliche Sicht.

0

Was möchtest Du wissen?