Konzentration und Selbstbewusstsein steigern?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, ich bin gerade in einer ähnlichen Situation - tue mir bei der Einschulung manchmal sehr schwer, obwohl ich eigentlich sonst von rascher Auffassungsgabe bin. Vielleicht bin ich beim Lernen etwas eingerostet. Insgesamt stresst mich die Situation sehr - ab Mai muss ich mit der Stelle ganz alleine zurechtkommen.

 

Was mir gut hilft: mindestens 1x täglich die Seele baumeln lassen! Lockeres Radfahren, Spazieren, mit einem Buch in die Sonne setzen, was Besonderes kochen, Musizieren, ... einfach mal abschalten und sich auf etwas Schönes einlassen. Und vor allem: zwischendurch mal durchatmen ;-)

 

Zum Eisenmangel kann ich nichts sagen - wenn du dich aber sehr unwohl fühlst und die Konzentrationsstörungen anhalten, ist ein Arztbesuch nicht verkehrt - vielleicht auch im Rahmen einer Gesundenuntersuchung.

lass dir nicht vorgaukeln, dasses eine wundermedizin gibt, dass deine konzentration steigert.. sowas gibt es nicht auch wenn die pharmakonzerne immer wieder für kinder mit adhs/ads sowas lobpreisen und zb eltern mit erfolgreichen, glücklichen kindern locken wollen^^

kann es sein, dass du noch nicht ganz wieder auskuriert bist und daher auch deine unsicherheit rührt, dass du meinst, den anforderungen nicht ausreichend gewachsen zu sein?

schau für dich auf jeden fall, dass du in deiner arbeit auf dem aktuellen stand aller dinge bist, gut mitarbeitest, dich integrierst, deine aufgaben sorgfältig und gewissenhaft erledigst dann klappts sicher

wenn dich kollegen auf dein verhalten ansprechen, sag ihnen, was los ist, also die wahrheit. dass du etwas zeit brauchst, dich wieder in deinen arbeitsrhytmus und alltag einzuleben und deswegen verunsichert bist und dich deswegen auch ziemlich unter druck setzt. dann sehen sie, dass du dich selbst gut reflektieren/einschätzen kannst und es ist gut. :)

sag nicht, dass doch alles perfekt ist, denn dann zweifeln sie vllt an deiner ehrlichkeit/selbstwahrnehmung^^ hoffe ich konnte dir helfen, mfg Narave

Hallo,

Eisenmangel führt u.a. zu Konzentrationsproblemen (Müdigkeit, brüchige Nägel). Lass Dir ein Eisenpräperat verschreiben.

Deine Probleme kommen überwiegend durch den Eisenmangel UND durch zu wenig Geduld mit Dir selbst :))

Hab Geduld!

LG

Angststörung einreden lassen?

Ich hatte viel mit Blasen Entzündungen zu kämpfen und bin deshalb ständig zum Arzt aber hab dort immer nur Antibiotika bekommen und wurde wieder nachhause geschickt und kein Arzt ist mal auf die Idee gekommen mich komplett zu Untersuchen weil ich im Internet gelesen hab es gibt auch zbs eine Harnwegsverängung oder wenn die Blase sich nicht komplett entleert oder es kann auch an den Nieren liegen und und und.. dann hab ich mal so eine Art Panik in der Bahn bekommen weil ich eine "Blasen Entzündung" hatte und ich dachte ich schaffe es nicht Rechtzeitig auf die Toilette.. darauf hin bin ich sehr lange nicht zur schule weil sich das irgendwie in meinem Kopf gespeichert hat und ich ständig angst hatte bahn zu fahren dann hat mein Arzt mich zum Jugend Psychologen geschickt und gesagt ich würde mir das einbilden.. Nach langer Diagnose beim Psychologen und angeblich Diagnostizierter Angststörung stand ich auf der warteliste einer Jugendpsychatrie..vor kurzem war ich dort aufgenommen aber bin nach der ersten Nacht sofort wieder nachhause... dann haben die Psychologen dort mir gedroht das wenn ich nachhaus will ich sofort wieder zur schule muss weil sie sonst das Jugendamt benachrichtigen und die mich dann zuhause abholen und zwangs einweisen.. und nach langem nachdenken ist mir aufgefallen das ich mich überhaupt unwohl fühle wenn ich diese Symptome einer "Blasen Entzündung" habe und das nicht nur im Zug so ist und ich dann grundsätzlich ungern die wohnung verlasse aber ist das nicht völlig normal?? Und das man Angst hat es nicht zur Toilette zu schaffen wenn man ständig den drang hat?? Ist das nicht völlig natürlich? Ich habe das Gefühl das ich mir diese Angststörung komplett einreden lassen hab weil es nicht nur in meinem Kopf statt findet..ich bin mir einfach ziemlich sicher das ich mir das nicht einbilde etwas an der blase zu haben umd ich habe ein normales selbstbewusstsein und kann offen über sowas sprechen..es ist nicht so das das jetzt übermäßig schlimm wäre wenn ich es mal nicht zur Toilette schaffe..ich stehe da halt normal zu und natürlich wäre das peinlich..und zu einer angststörung gehört es ja panische angst zu haben das so etwas passiert.. die Symptome sind ja wirklich da und abgeklärt das alles mit meiner Blase stimmt wurde garnicht.. Meinungen oder Erfahrungen? Danke im Vorraus

...zur Frage

Wie erneuten Bänderriss behandeln?

Ich habe mir vor vier Wochen einen doppelten Außenbandriss im Knöchel zugezogen, der recht gut verheilt. Am Freitag habe ich mich dann wohl überschätzt. Bei einer unüberlegten Bewegung hat es im Fuß "geknallt". Seitdem tut's wieder sehr weh und der Fuß schwillt bei Belastung wieder stark an!

Ich war die letzten drei Wochen krankgeschrieben, weil ich keine Chance hatte zur Arbeit zu kommen (mit öffentlichen Verkehrsmitteln wäre ich knapp drei Stunden unterwegs) und Auto fahren wurde mir vom Arzt verboten! Morgen wäre mein erster Arbeitstag und ich will die Geduld meines Chefs eigentlich ungern weiter strapazieren. Andererseits ist das Gefühl im Fuß echt nicht gut und ich denke, dass die "angeheilten" Bänder wieder durch sein könnten!

Sollte ich nochmal zum Arzt gehen oder einfach drauf hoffen, dass es schon irgendwie geht und es morgen erstmal wieder mit arbeiten versuchen? Welche Möglichkeiten hätte der Doc denn überhaupt, falls es sich wirklich um einen erneuten Riss handelt? Wäre die Behandlung anders, als beim ersten Mal?

...zur Frage

Krank wegen Erschöpfung?

Hallo Zusammen,

ich bin seit guten 5 Wochen alleine auf der Arbeit, da mein Kollege im Urlaub, bzw. Danach direkt in Reha ist.

In meinem Job ist ein hohes Maß an Konzentration unglaublich wichtig. Nun habe ich aber seit 1 Woche ein unglaublich schlechtes Gefühl. Ich fühle mich antriebslos, bin übermüdet und habe unglaubliche Kopfschmerzen. Ich bin körperlich und geistig am Ende. Für die Kleinsten Aufgaben muss ich mich sehr sehr sehr konzentrieren, um diese überhaupt fehlerfrei meistern zu können.

Nun meine Frage an Euch: Kann ich mir vom Arzt aus diesem Grunde eine "Auszeit" verschreiben lassen?

Vielen Dank.

Liebe Grüße

Spuero

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?