Konzentration steigern: Vitamin B12 oder Omega-3-Fettsäuren?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

B12 Supplementation bringt dir nur was wenn du zuwenig davon hast. Kommt eigentlich nur vor wenn du dich ohne Tierprodukte (vegan) ernährst, oder du genetisch Pech hast^^ (selten). Dein Hirn braucht viel Zucker, vorallem wenn du dich konzentrieren musst. Während ner Pause (am besten an der frischen Luft) also ein Apfel oder Traubenzucker essen & auch viel trinken. Um die Konzentration zu steigern kann ich Koffein empfehlen. Wenn du kein Kaffee magst kannst du auch online Tabletten bestellen, mit denen kannst du auch besser dosieren.

Wie Omega-3-Fettsäuren auf die Konzentration wirken (wenn überhaupt) kann ich dir nicht sagen...

LG

Sorge für ausreichenden Schlaf und streiche alles nervös machende wie PC Handy und Co. Dann brauchst du weder Vitamine noch Omega 3 Fettsäuren.

Für die Konzentration ist eine ausreichende Magnesium-Versorgung besonders wichtig.

Vor Allem entsteht bei Stress (z.B. durch Leistungsdruck und Überforderung) und bei Sport ein stark erhöhter Magnesiumverbrauch der dann wieder zu Lasten der Konzentration geht.

Ausreichende Versorgung mit Magnesium fördert die Konzentration und senkt die Reizbarkeit. Es beruhigt die Nerven, entkrampft die Muskeln und fördert damit innere Ausgeglichenheit. Genügend Magnesium trägt dazu bei, die Voraussetzung für Aufmerksamkeit, Konzentration, Belastbarkeit und Lernfähigkeit zu schaffen.

versuche deinen Kopf von anderen Belastungen wie Iphone Internet TV nutzen frei zu halten dann kannste dich auch für dein Abi besser konzentrieren

Aus Erfahrung kann ich dir nur folgendes empfehlen: Geh ausgeschlafen und ohne Hunger oder Durst in die Klausur (aber nicht zu viel vorher essen, sonst geht das Blut für die Verdauung in den Darm statt in dein Gehirn!). Ungefähr eine Stunde vor Ende der Klausur nimmst du 1-2 Traubenzucker. Das geht sofort ins Blut und bringt einen super Energieschwung. Viel Erfolg!

das funktioniert nicht, vitamin b12 und omega-3 fettsäuren sind keine aufputschmittel un dürfen auch nicht nach gusto eingenommen werden, ein arzt muss vorher den mangel feststellen

Die Konzentration kannst damit überhaupt nicht erhöhen. Der "Erfolg" beruht lediglich auf dem Placebo-Effekt. Eine definitive neurologische Wirkung hat Beides nicht. Es gibt keinerlei gesicherte Studien dazu.

Beides. Guck aber, dass du gute Qualität bekommst und dass die Kapseln keine billigen Füllstoffe enthalten. Und Magnesium darf natürlich nicht fehlen.

Lecithin aus Buchweizen ist auch sehr gut, das würde ich auch eine Zeit lang nehmen. Aber eben auch in der passenden Dosierung, das, was im Drogeriemarkt angeboten wird, ist nichts.

Besser ist es, nach 2-3 Stunden eine Pause zu machen, frische Luft zu schnappen,
einen Apfel oder eine Banane zu essen, etwas zu trinken.
Nahrungsergänzungsmittel sind dafür ungeeignet.

Beim lernen immer 45 lernen dann 15 min pause ... Usw. Sonst wirst du shnell müde! Und zu deiner frage! Hilft beides nicht! Nur dummer quatsch!

Was möchtest Du wissen?