Kontrollleuchte leuchtet und geht nach dem Start des Motors aus. Welche Bedeutung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo eddi1997

Die Kontrollleuchten leuchten beim Einschalten der Zündung damit man sehen kann dass alle Leuchten in Ordnung sind. Nach dem Starten des Motors müssen die Leuchten erlöschen, dann ist alles in Ordnung.

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist normal. Die meisten Kontrolleuchten leuchten beim einschalten der Zündung nur ca. 2 Sekunden und gehen dann wieder aus. Die Motorkontrolleuchte (oder bei älteren Autos meistens die Batteriekontrolleuchte und die Öldruckkontrolleuchte) geht erst aus, wenn der Motor an ist. 

Sorgen musst du dir nur machen, wenn die Kontrolleuchte während der Fahrt an geht oder anfängt zu blinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieKatzeMitHut
19.05.2016, 10:24

Irgendwie erschreckend, dass das anscheinend so wenige wissen..

0
Kommentar von Timchi
19.05.2016, 12:37

Ja. Die Leuchten MÜSSEN sogar leuchten beim Zündung an und ausgehen nach motorstart..

0

Das ist für die Kontrolle der Motorkontrolleuchte, damit du siehst , dass ihre Funktion noch gegeben ist.

Wenn ich mich richtig erinnere , gibt es eine vorgeschriebene Zeitspanne in der , die Leuchte erlischen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, bei unseren Dienstfahrzeugen muss dann der KAT freigeblasen werden...keinen plan ob das bei dir auch zutreffen kann... ist meist, wenn der motor nur kurz angemacht wird und nach wenig Strecke wieder ausgemacht wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das der Motor fertig ist und zuende kontrolliert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?