Kontrolliert die Bundeswehr den genauen Lebenslauf?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich weiß nicht, wie es heute ist.

Früher musste man einen lückenlosen Tätigkeitsnachweis/Lebenslauf erbringen. Bei eingehender Prüfung wird dies möglicherweise auffallen.

Empfehlung meinerseits also wäre, alles genau anzugeben, das erspart eventl. weitere Fragen.

verschweigen oder doch angeben macht beides in diesem fall kein gutes bild, jedoch wäre es mit der wahrheit besser, gerade bei der bundeswehr denke ich. 

Bei mir haben die drauf geguckt und bei allen anderen auch als ich bei der Musterung war.
Du wirst sowieso bei jedem Standortwechsel einen neuen Lebenslauf schreiben müssen, aber als Textform. Deswegen wäre ein lückenloser Lebenslauf vorteilhaft. Es ist nicht schlimm wenn du deine Ausbildung abgebrochen hast, aber die werden dich mit Sicherheit darauf ansprechen.

Apfelkind86 24.05.2017, 07:57

Du wirst sowieso bei jedem Standortwechsel einen neuen Lebenslauf schreiben müssen, aber als Textform.

? Warum das denn?

Ich habe einen vor 12 Jahren geschrieben. Sonst wäre ich ja inzwischen schon bei 20-30 Versionen.

0

Was möchtest Du wissen?