Kontrolliert die Ärztekammer mein Zeugnis. Was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es dürfte kein Problem sein, da du ja nicht Medizin studierst und dein Abschluss für eine Ausbildung in einer Arztpraxis ausreicht. Es macht gar keinen Sinn, wenn du deinen Abschluss verschweigst.

Du kannst auch auf das Fachabi stolz sein, und für deine Ausbildung wird es ausreichen. Du hast dich ja nicht vertraglich verpflichtet, das Abitur zu bestehen. Also sag, wie es ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mandarinenherz
13.06.2016, 23:28

Danke für deine Worte. Ich habe mir den ganzen Tag sorgen gemacht und mich auch ziemlich dumm gefühlt. (Verständlich) Meine Freundin meinte gerade, dass es die Ärtzekammer nicht interessiert was ich für einen Abschluss habe. Ich werde dort bloß "registriert" wegen den Prüfungen. Es wird also nicht kontrolliert und ich brauche es nicht zu sagen. Ob allgemeine oder Fachgebundene ist denen egal.

0
Kommentar von Mandarinenherz
13.06.2016, 23:59

Ich werde dennoch anrufen und ehrlich sein.

0

Was möchtest Du wissen?