Kontrolliert das Finanzamt die Banküberweisung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dem Finanzamt sind die Hartz IV-Empfänger eher egal. Aber das JobCenter kann auf sämtliche Kontoverbindungen zugreifen.

helmutgerke 17.03.2012, 16:48

da muss ich dir aber vegement widersprechen. Wie bitte sollte das denn wohl funktionieren?

Das Jobcenter bekommt lediglich durch den automatischen Datenabgleich eine Mitteilung, wer bei welchem Institut ein Konto unterhalät, ob dieses aktiv oder bereits in den letzten drei Jahren gekündigt wurde, kann seitens JC nicht festgestellt werden.

Also kein Halbwissen hier verbreiten, wir sind hier nicht in der Kneipe und palavern Tresengeschätz!

0

Der Deutsche liebstes Hobby ist ---> das Finanzamt und die Versicherungen betrügen.

Bitte bedenke beides ist eine sogenannte Solidargemeinschaft und funktioniert nur solange wie die Solidarität besteht. Wenn diese durch Betrügen, Unterschlagen und sich Vorteile unehrlich zu beschaffen ausgehöhlt wird bricht sie irgendwann zusammen und am Ende bezahlen wir Alle dafür. Wer sich etwas erschleicht, klaut es Anderen.

Nur ein kleines Beispiel: Die Inventur im Schreibwarenladen hat ergeben, dass von 1000 Bleistiften 200 weg sind. Konsequenz! Preisaufschlag. Den bezahlen wie immer die Ehrlichen. Beförderungserschleichung. Das selbe Spiel. Illegale Downloads und, und, und. Alles das Selbe. Bitte Hirn einschalten und mal Nachdenken warum alles und jedes teuerer wird? Das liegt nicht nur an den Geschäftemachern sonder auch an uns selber. So genug den Zeigefinger erhoben.

Gruß PeWe

SKphoenix 17.03.2012, 12:28

Ich hab ja nicht gesagt, dass ich illegal dazuverdiene oder jemanden betrüge, sondern, dass ich davon mehrfach gehört und gelesen habe und nun wissen will, ob da was dran ist... (also, ob unsere Überweisungen "Überwacht" werden)

0
helmutgerke 17.03.2012, 18:26
@SKphoenix

Überweisungen in dem Sinne werden "überwacht", in dem das Jobcenter von dir die Vorlage von Kontoauszügen anfordert.

0

Die Jobcenter verlangen von ihren "Kunden" regelmäßig die Vorlage von Kontoauszügen und kontrollieren dort insbesondere die Eingänge darauf, ob nicht angegebene und anzurechnende Einnahmen daraus ersichtlich sind. Außerdem können sie über eine Bankauskunft erfahren, auf welche Konten der Kunde zugriff hat.

Die Kontrolle der Finanzämter auf Schwarzarbeit erfolgt eher über die Abrechnung der Arbeitgeber (diese enthält sowohl die Bank- als auch die Barbuchungen) und Kontrollen vor Ort (durch den Zoll).

und was hat das finanzamt jetzt mit ALG II zu tun? was soll es kontrollieren ??

SKphoenix 17.03.2012, 12:20

Ja, oder halt die ARGE, k.A...

0
helmutgerke 17.03.2012, 18:29
@SKphoenix

@Sie1974 - k.A... ist vermutlich das einzig zutreffende bei Fragesteller sowie einigen Antwortenden

0

Also ob die ARGE kontrolliert weiß ich nicht, aber seit diesem Jahr weiß das Finanzamt ob du Lohnersatzleistung beziehst und du damit zur Steuererklärung verpflichtet bist!

helmutgerke 18.03.2012, 15:23

muss ich dir widersprechen, ALG II Bezieher die über keine weiteren Einkünfte verfügen, sind nicht verpflichtet eine Einkommensteuererklärung abzugeben.

0
JaAl11 18.03.2012, 16:16
@helmutgerke

okay ... aber nur Hartz IV-Leistungen zählen nicht ...

0

Jede Einnahme muss angegeben werden bei ALG 2. Sanktionen werden sonst folgen.

kernstel 17.03.2012, 12:18

Die Banken sind nur dem Finanzamt Weisungspflichtig

0
SKphoenix 17.03.2012, 12:18
@kernstel

Schon klar, jetzt aber mal nur rein theoretisch, weil ich das schon öfter gehört/gelesen habe...

0

Kleinbeträge werden nicht Kontrolliert

Was möchtest Du wissen?