Kontrolle verlieren

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Du Dich das beängstigt, ist nachvollziehbar(schließlich befindest Du Dich ja unter anderem deswegen in Behandlung- wegen Angstzuständen). Es ist verständlich, dass du beunruhigt bist-denn ein Entzug ist ja zu der psychischen Belastung auch nochmal ein sehr erschwerlicher Faktor. Beunruhige Dich nicht. Es muss Dir nicht das Gleiche passieren. Jeder ist da unterschiedlich gepolt! Wenn irgendetwas sein sollte, denke ich, dass Du in der Psychiatrie zumindest sicher aufgehoben bist und dort am ehesten Unterstützung findest!

Der Zusatnd wird sich auf jeden Fall noch ändern- wenn sich soweit wieder alles gelegt hat(bzgl. Entzug).

Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Kraft und den Glauben an Dich selbst- Alles Gute und liebe Grüße

Sesostris

Danke für die antwort. Sehr nett geschrieben. Lg

0
@Nenia

Nicht dafür! War selbst in der Psychiatrie-und kann mir gut vorstellen, wie man sich fühlt! Du schaffst das ;))

0

Warum besprichst Du das nicht mit Deinem Therapeuten? GuteFrage ist mit Sicherheit nicht der geeignete Ort, um nicht verrückt zu werden!

Ich rede ja darüber, aber die Antwort auf meine Frage hab ich noch nie bekommen, deswegen frage ich hier

0
@Nenia

Woher sollen wir wissen, was die Patientin hat? Und daß Dein Therapeut nicht über ihre Krankengeschichte reden wird, ist klar - aber man kann ja so fragen, daß es für den eigenen Fall zutrifft.

0
@ErsterSchnee

Ich wollte einfach normale antworten haben. Ist das so schwer zu verstehen ? Kein arzt redet mit mir wirklich darüber. Keine diagnosen, wenn ich frage wegen der medikamente, wird die dosis erhöht. Wenn soll ich denn noch fragen? Ich bin total verzweifelt und sehr empfindlich, da tuen mir solche antworten gar nicht gut. Ich weiß, dass du nur normal geantwortet hast, aber ich ertrage zur zeit gar nichts. Tut mir leid.

0

Hier weiß keiner, was du genau hast. Psychische Probleme sind bei jedem ein bisschen anders und verlaufen bei jedem ein bisschen anders.

Wenn du Angst hast, dass dir sowas passiert, solltest du dich an deinen behandelnden Arzt wenden und ihn um Rat fragen.

Ich wollte nur Frahen ob sich damit jemand auskennt, wenn nicht, muss man auch nicht schreiben

0
@Nenia

Und ich wollte nur darlegen, dass dir hier niemand eine klare Antwort geben können wird und wo du eine ebensolche erhältst.

0
@seirios

Und warum können mir dann andere user eine normale antwort geben?

0

Was möchtest Du wissen?