Kontrolle in der s Bahn aber Fahrkarte vergessen was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, wenn es eine übertragbare Karte war, sprich dort deine Personalien nicht angeben sind und dir diese Karte nicht eindeutig zugeordnet werden kann, dann musst du die volle Fahrpreisnacherhebung entrichten. Anders sieht es aus bei einer persönlichen nicht übertragbaren Fahrkarte, die ist dir eindeutig zuzuordnen und somit würdest du nur die Bearbeitungsgebühr bezahlen.

Es könnte ja sonst jeder kommen, sich iein Fahrticket besorgen und dann vorzeigen (evtl. sich die von einem Freund leihen etc.) und diesem wollen die Verkehrsbetriebe eben dann vorbeugen!!!

lg, jakkily

"Die meinten aber da auf der Fahrkarte keine Personalien draufstehen wäre dies nicht möglich. Stimmt das? "

Ja, hättest dir ja so einfach von irgendjemand anderen die Fahrkarte zum vorzeigen ausleihen können oder jemand anderes hat sie während des schwarz Fahrens genutzt. 

Deswegen hat man ja beim Isar Card Abo auch die möglichkeit die Fahrkarten nur für dich nutzbar zu machen wenn man es abschließt ;) Ja du musst 60 € zahlen. 

Hab aber einen Kontoauszug der belegt das ICH die Fahrkarte gekauft habe 

0
@beantworten25

Irrelevant. Du kannst deine echte verloren habe und die Karte da gehört nem Familienangehörigen. Oder du hättest die Karte jemanden leihen können in der Hoffnung dass du dich rausreden kannst wenn du "erwischt wirst"

Der Kaufbeleg sagt überhaupt nichts aus. Du musst die 60 € zahlen, dir bleibt nix andres übrig

0

Vor allem könnte zur gleichen Zeit jemand anders mit der Karte gefahren sein....

0

ja, da kannst du leider nicht beweisen das es auch wirklich deine karte ist - ohne namen drauf ?!

ohne gültige karte kostet`s - ob nur vergessen oder keine gekauft

Habe aber einen Kontoauszug der belegt das es meine ist 

0
@beantworten25

dann pack deinen kontoauszug und den stafzettel und geh einfach bei der behörde vorbei die den starfzettel ausgefüllt hat - vielleicht erwischt du ja einen netten , der das ganze rückgängig macht - soll auch schon mal vorkommen )

1

Das bringt hat nichts, denn im Endeffekt ist es egal, wer die Karte gekauft hat! Bei einer nicht personalisierten Katze hätte ja zur gleichen Zeit jemand anders mit der Karte gefahren sein können.

0
@SaVer79

da muss man halt ein bischen betteln, na und ? habe so auch schon einen strafzettel wegen falschparkens zurückgenommen bekommen - man  kann`s doch einfach mal versuchen

0

Aber zumindest irgendeinem sinnvollen Ansatzpunkt sollte man schon haben! Und den gibt es hier einfach nicht! Es ist nunmal überall so geregelt, dass nicht personalisierte Katzen nicht nachgereicht werden können

0
@SaVer79

..............ja bei katzen sieht das natürlich ganz anders aus  ,-)))))

1

Wenn die Karte nicht personalisiert ist, dann ist das so!

Was möchtest Du wissen?