kontroll zwang abgewöhnen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich glaube auch, dass professionelle Hilfe gut ist. Für dich wird diese "Verhaltenstherapie" sehr schwer zu realisieren sein. Du kannst versuchen, von bestimmten neuen Dingen oder Plänen vorzuschwärmen und ihr die Vorteile klar zu machen. Oder auch kannst du sie mit Dingen, z.B. einer Unternehmung etc., die sie sich wünscht, "belohnen".

Wenn dieses Verhalten deiner Freundin Überhand nimmt, wäre es vielleicht gut, wenn sie sich professionelle Hilfe holt. Liegen ihrem Kontrollzwang aber "nur" Ängste zugrunde, muss sie es nach + nach allein schaffen, genug Mut aufzubauen, um diese Ängste zu bekämpfen. Du kannst ihr dabei helfen, indem du geduldig mit ihr bist, ihr Zeit lässt und sie vor kleine Herausforderungen stellst, z.B. ein spontaner Besuch in einem Museum o.Ä.

wie hats pestalozzi so schön gesagt "nur wer sich selbst helfen will, dem kann geholfen werden".

spreche mit ihr drüber. so nett deine freundin auch sein kann. aber solche freundschaften sind halbe wissenschaftsarbeiten und nehmen dir zu viel kraft. also lieber sein lassen.

Was möchtest Du wissen?