Kontroll App für WhatsApp?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dein Kind ritzt sich? Ich hoffe doch sehr, dass sie und auch Du Euch helfen lasst.

Was würde es denn bitte ändern, wenn Du weißt, dass Dein Kind nachts online ist? Möchtest Du Deinem Ex Vorwürfe machen und den so richtig zusammen sche iß     e  n können? Keine gute Vorgehensweise, denn es ist so oder so klar, dass Dein Ex wahrscheinlich nicht so streng ist wie Du und er wird das Mädchen sicherlich nicht so oft bei sich haben und vielleicht hat er auch Angst, dass es Ihr bei ihm langweilig ist. Vielleicht ist es ja auch langweilig, wenn man beim Papa abhängt und die Freunde nicht treffen kann oder wenn das ganze Wochenende vollgestopft mit Aktivitäten ist und man die gar nicht will?

Warum vermutest Du denn, dass sie nachts wach ist, denn das ist doch Deine Befürchtung - oder? Ist sie unausgeschlafen und wenn ja, von welchen Wochentagen reden wir denn da?

Dein Kind ritzt sich ja nicht für umsonst, da stehen Gründe hinter und hast Du eine Idee warum sie das macht? Hast Du eigentlich einen neuen Partner und Dein Ex, hat er eine Freundin?

Du solltest mit dem Vater Deiner Tochter mal in Ruhe reden und natürlich gibt es Regeln, die beachtet werden sollten. 

Doch eigentlich solltest Du Dir eine Tüte Humor zulegen und Deiner Tochter den Vater und somit auch in der Zeit ein anderes Leben gönnen, denn dann kann ein Kind oder eine Jugendliche das besser trennen - hier Mama und da Papa. 

Oder hast Du Angst, dass Dein Kind sich wegen der Aufenthalte beim Vater ritzt oder eben das Hin und Her nicht gut ist?

Doch bitte versuche Dein Kind loszulassen und für es dazu sein, wenn es Dich braucht und gebe Sicherheit. Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser, sollte man nicht immer anwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na hoffentlich nicht... Als Eltern sollte man sich in grundsätzlichen Erziehungsdingen schon absprechen. Es muss davon abgesehen aber nicht alles gleich sein bei Mama und Papa. Da müsst ihr ELtern kommunizieren, was Euch wichtig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vertrau ihr lieber mehr, heutzutage sind so ziemlich alle Jugendlichen noch nachts auf sozialen Medien. nichts ungewöhnliches.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

nein, zum Glück nicht. Finde ich sowieso schrecklich, dass du deinem Kind nicht vertraust und sie sogar ohne dass sie es weiß kontrollieren willst...

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Nein dafür gibt es keine App. Keine App kann den Onlinestatus von den Whatsappservern abrufen.

2. Lass Sie doch? Ich meine, gut dann ist Sie eben nachts zum teil online, aber sie wird doch davon nicht sterben? LOL

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dbsistrashomg
12.08.2017, 21:35

typisch degenerierte Mütter eben...Freiheit anderer Menschen ist ihnen egal, Hauptsache sie fühlen sich als "gute Mutter" ! ...

0
Kommentar von maexchen1999
12.08.2017, 21:37

Online sein heißt aber jetzt noch nicht unbedingt, dass man die App auch benutzt. Ich bin auch auf What's App online, wenn ich mein Telefon gerade nicht benutze oder wenn ich es über Nacht aufgedreht lasse. Im Prinzip ist man da dann immer online, wenn das Telefon aufgedreht und in einem Sendebereich erreichbar ist.

0

Was möchtest Du wissen?