kontraststarke abriebfeste und ebene metallbeschriftung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn es nicht erhaben und nicht gelasert sein soll, dann fallen mir nur Schlagbuchstaben ein. Die Vertiefungen kannst Du dann mit Farbe auffüllen. Allerdings musst Du anschließend die Oberfläche wieder beischleifen, da es beim Schlagen zu Verwerfungen an den Rändern kommt.

Charlie1704 24.10.2012, 13:01

Hallo,

das klingt interessant. Der Effekt ist aber wahrscheinlich ähnlich wie beim Fräsen oder Lasern - es werden Vertiefungen eingebracht, die danach wieder aufgefüllt werden müssen und evtl. erhabene Reste müssen abgeschliffen werden.

Das wäre in Ordnung, wenn die "Füllfarbe" danach entsprechend robust wäre und nicht durch die Rollen abgerieben wird und der Übergang zwischen Metall und "Füllung" nahezu topfeben ist, dass es nicht durch fortlaufendes "überrollen" der Rolle dann irgendwann rausgearbeitet wird. Wenn der Abrieb und der Übergang entsprechend robust wären, dann würde ich kein Problem in der von dir genannten Methode sehen.

0

Was möchtest Du wissen?