Kontrastmittel bei Wirbelsäulen MRT

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ja, eigentlich schon, dann sieht man die Wirbel besser - habe dies auch schon hinter mir. Ist aber unterschiedlich. Wenn der Arzt meint, dass es nicht notwendig ist, lässt man es sein. Entscheidung des Arztes.

Normal schon, ist aber nicht weiter schlimm.
Nervig ist nur das trinken vorher über eine Stunde in kleinen Schlucken :)

Kommt drauf an, was der Arzt, der es angeordnet hat, braucht. Wenn draufsteht +KM dann machen die es mit Kontrastmittel

ich glaube bei mrt gibt es gar kein kontrastmittel, das ist eine MAgnetfeld Technik

100% richtig

0
@floeh18

100% falsch, hier wird tlw. sehr wohl auch mit KM gearbeitet

0
@Tippse

Das heißt MAgnet Resonanz Tomographie und arbeitet mit magnetfeldern die Von den Atomen im Menschlichen körper ausgehen diese werden mittels eines oder mehrerer Externer Felder dargestellt, ein KM würde dabei stören

0
@Atompilz

Ich finde wenn man keine Ahnung von fachlichen Dingen hat sollte man fairerweise das auch bemerken anstatt hier selbstsicher etwas zu veröffentlichen. NATÜRLICH kann bei einem Mrt auch KM verwendet werden! Hier einpaar einfache Beispiele: Illiosakralgelenkentzündung, Labrumläsionen an der Schulter. Kannst ja gerne im Internet mal genauer recherchieren.

0

Was möchtest Du wissen?