Kontra- Argumente gegen intensive Grenzkontrollen an Landesgrenzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Selbst wenn es intensive Kontrollen gibt, die Grenze ist nicht "mauerfest" wie in der DDR, es gibt  genug grüne Grenzübergänge, wo man sich entlang der Hauptwege überqueren kann. Eine intensive Überwachung setzt Mauer und Stacheldraht voraus, allein aufgrund der DDR-Erfahrungen nicht mehr umsetzbar.

In den letzten Jahrzehnten hat sich das Einkauf- und Arbeitsverhalten grundlegend verändert. Mal eben über die Grenze zu fahren und einkaufen oder dort zu arbeiten, ist zur Normalität geworden. Auch wird so der grenzüberschreitende Güterverkehr massiv behindert. 

Mehr Überwachung bringt rein gar nichts. Was die Vorratsdatenspeicherung angeht, ist Frankreich das Paradies. Dennoch konnten 2x dieses Jahr Terrorakte  passieren.  Solche Kontrollen gaukeln Sicherheit vor, die gar nicht existiert und puren Aktionismus ist.

Hab ich behauptet, dass es was bringt? Das war nicht meine Behauptung, sondern die Idee einer Mitschülerin. Ich Argumentiere dagegen!

0
@selinchen991

Warum giftest du mich an???

Du wolltest Contra Argumente gegen  Grenzöffnung mit Begründung. Die habe ich geliefert. Mir scheint, Leseverständnis muss bei euch auch noch gelehrt werden. Das ist nun genau der Moment, wo man fragt, was können die heutigen Schüler eigentlich noch.  Offenbar bis auf dem Smartphone spielen nichts mehr.

1
@Jewi14

Oh mist sorry, das blöde Handy... ich wollte das eigentlich auf eine andere Antwort antworten, ich hab auf dem kleinen Bildschirm nicht gesehen, dass ich bei der guten Antwort war! das tut mir echt leid, deine Antwort war echt toll!

0

Einige der Terroristen waren Franzosen. die sind nicht über die Grenze gekommen. Die haben im Lande gelebt und sich dort radikalisiert.

Was möchtest Du wissen?