Kontoplünderung: Rückerstattung des Geldes TEIL 2

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die bank muß den gesamten Schaden ersetzen, denn sie ist offensichtlich ihrer Sorgfaltspflicht nicht nachgekommen. Es gibt da schon Grundsatzurteile zu. Sie wollen sich da immer rauswinden. Nix da, nicht gefallen lassen.

Aber laut Polizei kann ja die Bank auch nichts dazu, wenn irgendeiner an einem x beliebigen Bankautomaten oder bei einer bezahlung mit karte ein kartenlesegerät angebracht hat. also kann die bank praktisch ganauso wenig dafür wie meine freundin. Die Kontoauszüge der betroffenen werden jetzt verglichen, ob diese irgendwo zeitnah am gleichen automatenm abgehoben oder an der gleichen kasse gezahlt haben.

0
@SchalomSchalim

Sie können was dafür. Sie sollten endlich die Terminals so bauen lassen, das keine Pseudotastaturen darrüber installiert werden können. Herstellen läßt es sich, aber die Banken scheunen die Kosten.

0
@Plumbum

Du hast im ersten Teil angegeben das die LimitSperre aufgehoben wurde und das nicht von dir. Also hat das ein Angestellter der bank getan ohne sorgfältig zu prüfen. Hat er das per Telefon oder mit falschen Ausweis oder per Zuruf getan. Da hat also jemand nicht ordentlich gearbeitet und das ist nicht dein Problem. Die Pank unterstellt ja ihren Kunden meist das sie Karte und Geheimnummer zusammen lagern, sonst kann sowas ja nicht passieren. Dabei wissen wir ja alle das die Betrüger längst alle Daten knacken können.

0

Es wird immer wieder vor ECkartenbetrug gewarnt. Ich gehe auch schon mit sehr offenen Augen durch die Welt...... Aber die Methoden werden wohl immer besser. Viel Glück, das Ihr Euer Geld zurückbekommt. L.G.

Was möchtest Du wissen?