Kontopfändung wegen 200 €

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, setz' dich mit deiner Bank in Verbindung, die wissen wo es hinüberwiesen werden muss. Vielleicht wird dann auch direkt das Konto freigegeben.

Es ist im übrigen egal wie hoch der Betrag ist, ein Konto kann gepfändet werden, wenn nicht gezahlt wurde.

Schöne Grüße

Hallöchen,

habe ein regelmäßiges Einkommen kann das Geld also jetzt bezahlen (versuch auch schon die ganze Zeit anzurufen erreiche aber niemanden -.-)

Warum zahlst Du dann nicht einfach?

Weswegen willst Du telefonieren? Ein Telefonat ersetzt keine Zahlung und ändert nichts an den Tatsachen!

Zum Ablauf:

Die Bank ist durch eine Kontopfändung "Drittschuldner" und muss die Summe zuzüglich der entstandenen Vollstreckungskosten und Zinsen an den Gläubiger abführen, zudem besteht ein Zahlungsverbot an Dich! Die Bank berechnet in aller Regel für diese Dienstleistung Gebühren.

Bei entsprechendem Guthaben ist das ja kein Problem. Problematisch wird es erst, wenn das Guthaben nicht ausreicht. Dann ist Dein Konto bis zum Ausgleich der Schuld gesperrt.

Nach Begleichung der Schuld musst Du Dich um die Aufhebung der Pfändung beim Gläubiger kümmern!

Grüße

Vollpfosten1301 22.07.2014, 12:52

Ok, das Problem ist das der Brief vom 15.07 ist....ich bis heute im Urlaub war denn Brief also grade erst "erhalten" habe....okay und mit jetzt zahlen hab ich mich wohl die falsche ausdrucksweise gewählt ich erhalte donnerstag wieder gehalt und kann es dann bezahlen.....deshalb wollte ich Anrufen.

Sollte ich jetzt einfach warten bis das Geld dann abgegangen ist oder was wäre die beste vorgehensweise ?

0

Was möchtest Du wissen?