Kontopfändung noch immer nicht aufgehoben

5 Antworten

Die Inkassofirma wirst du dafür wohl kaum haftbar machen können.

Generell ist es so, dass die Inkassofirma einen vollstreckbaren Titel hat und mit diesem jederzeit die Pfändung durchsetzen kann. Bei der Ratenvereinbarung handelt es sich um reines Entgegenkommen des Unternehmens, auf welches du keinen Rechtsanspruch hast.

Warum dein Konto noch nicht freigegeben wurde, solltest du erst mal noch genauer durchleuchten. Vielleicht ging der Brief bei der Post verloren, vielleicht jat jemand bei deiner Bank getrieft, vielleicht ging der Brief auch gar nicht raus. Wolltest du Schadensersatzansprüche stellen, müsstest du hier Beweise liefern, was du nicht kannst. Ausserdem wäre das sicherlich das Ende des Entgegenkommens durch die Inkassofirma.

36

Bei der Ratenvereinbarung handelt es sich um reines Entgegenkommen des Unternehmens, auf welches du keinen Rechtsanspruch hast

Du hast hier einen Knoten im Gehirn. Es gibt keinen Rechtsanspruch, eine Ratenzahlung zu erzwingen. Wenn der Gläubiger nicht will, will er nicht. Sobald er die Ratenzahlung aber gewährt und eine Versprechung an die Zahlung von 100€ knüpft, gibt es einen gerichtlich durchsetzbaren Anspruch des Schuldners auf genau diese Versprechung. Vertrag ist Vertrag und Verträge sind immer von beiden Seiten einzuhalten.

Alles andere wäre ggf. Nötigung und damit eine Straftat. Sofern sogar eine Ratenzahlungsgebühr gefordert würde, gibt es (wegen genau dieser Gebühr) sogar noch die Möglichkeit, dass hier die Straftat Betrug vorliegt.

0
Es geht um folgendes. Ich hatte eine Kontopfändung vorliegen von der Inkassofirma BLS Risk & Collection.

Und warum hast du kein P-Konto?

Habe mit ihnen eine Ratenzahlung ausgemacht, dies habe ich schriftlich bekommen.

Und warum hast du das gemacht? Das kostet doch nur noch mehr Geld!

Wir haben heute den 10. Dezemeber und noch immer kann ich nicht auf mein Konto zugreifen.

Und warum hast du immer noch kein P-Konto?

Also kann ich einen Anwalt einschalten oder gibt es bessere Vorgehensweisen?

Richte dir ein verdammtes P-Konto ein (§ 850k ZPO), dann hast du zumindest mal 1.045,04 € im Monat unpfändbares Einkommen.

7

Danke für die Antwort, wusste nicht dass man ein P-Konto einrichten kann nachdem die Pfändung vorliegt. Wie richte ich es am schnellsten ein? Machen das die Herren von Pfändungsabteilung der Bank sofort am Telefon oder muss ich selber zur Bank und wie lange dauert es dann bis ich auf mein Geld dann zugreifen kann. Und wie sieht es mit Dispo aus, bin nämlich im Dispo, der im Moment aufgehoben wurde, nach FReigabe Jedoch wieder eingerichtet wird.

0
67
@Souf1987
Wie richte ich es am schnellsten ein?

Fax an die Bank, dauert in der Regel 3 Tage.

Und wie sieht es mit Dispo aus, bin nämlich im Dispo, der im Moment aufgehoben wurde, nach FReigabe Jedoch wieder eingerichtet wird.

P-Konten sind auf reiner Guthabenbasis. Kein Dispo, keine Überziehung möglich.

2

kannst du nicht. du hast die kontopfändung verursacht.

was du machen kannst ist dein konto in ein pfändungsschutzkonto umwandeln. dazu ist die bank verpflichtet, sie dürfen dafür auch keine höheren gebühren nehmen. da kannst du jeden monat über einen bestimmten freibetrag verfügen und damit deine überweisungen machen.

22

wenn das Inkasso die zusage gemacht hat diese zum Zeitpunkt X aufzuheben hat er sehr wohl den Anspruch auf Schadensersatz gegen das Inkasso. Ob er dazu bereit ist diesen zur not einzuklagen ist die andere Frage. Dazu sollte diese Aussage des Inkassobüros beweisbar sein (mit Termin). Am letzten wird es scheitern wenn die zusage war die Sperre wird aufgehoben, aber nicht dabei stand wann.

1
36
@Geheim0815

Ab und zu gelingt dir dann doch mal ein korrekter Forumsbeitrag. Ich bin stolz auf dich.

Hier eine Ergänzung dazu: ein Anwalt würde hier Vollstreckungsabwehrklage erheben. Also ab zum Anwalt.

0
7

Kann ich es auch in ein P-Konto umwandeln, wenn ich im Dispo bin? Problem ist nämlich aufgrund der Pfändung ist der Dispo auf 0,00€. Habe jedoch mit der Bank gesprochen, die meinten dass der wieder normal weiterläuft wenn die Pfändung aufgehoben ist.

0
67
@Souf1987
Kann ich es auch in ein P-Konto umwandeln, wenn ich im Dispo bin?

P-Konto heißt kein Dispo. Reine Guthabenbasis. Aber wenn du mehr Kosten als Einnahmen hast solltest du dringend mal einen Money-Management Kurs besuchen.

1
46
@Souf1987

wenn man den dispo nutzen muss sollte man mal darüber nachdenken zu sparen und weniger ausgeben als man einnimmt.

0

UBM Forderungsmanagement - Kontopfändung?

Hallo Zusammen,

vielleicht könnt ihr mir helfen. Und zwar, ich habe vor ca. drei Wochen eine Lohnpfändung der UMB Management GmbH erhalten. Mit einer Forderung um ca. 700,00 EUR. (dazu muss man sagen das ich bis dato hin nicht wusste um was es überhaupt bei der Forderung geht. Aber das ist ein anderes Thema) Nach langem hin und her wusste ich dann ansatz weiße um was es sich handelt. Nun hatte ich bei dem "lieben" Gläubiger angerufen und mit einer etwas unfreundlichen Dame telefoniert. Ich wollte mit Ihr einen vergleich aushandeln um die Rechnung und so weiter einfach zu Zahlen. Darauf hat sich die Damen aber nicht eingelassen und meinte dann, Sie könnte mir wenn Sie alle Daten von den Drittschuldnern hat eine Ratenzahlung anbieten. Aber mehr könne Sie nicht für mich tun. Soweit so gut. 

Letzte Woche hatte ich dann einen Brief von meiner Bank erhalten das mein Konto um 678,74 EUR gepfändet wurde und alle Konten gesperrt sind. 

Ich hatte dann gestern mit meiner Bankberaterin alles überwiesen. 

Nun habe ich grade mit den Herrschaften telefoniert und ihnen gesagt das ich gestern alles per Eilüberweisung bezahlt habe und sie doch bitte mein Konto freigeben sollen, ich würde Ihnen auch per Fax die Überweisungsbelege übersenden.

Dann lachte mich die nette Dame am telefon aus und meinte ja das ist ja viel zu wenig und ich muss das nochmal pauschal zusammen Rechnen, ich denke es kommt noch eine Forderung von ca 178,00 EUR auf Sie zu.

Meine Frage ist jetz? Ist das ganze rechtens? Mal davon abgesehen wie abwärtend mich die Dame behandelt hat.. Ich habe bis heute keine Gesamteaufstellung bekommen, wie viel die Gesamteforderung betrifft. und auch auf mehrmaliges betteln an die Gläubiger Sie sollen es mir doch zusenden. Bekomme ich auch keine Auskunft.

Noch dazu kommt: Sie werden mein Konto erst Freigeben sobald die Gesamtschuld beglichen ist,.. ist ja nicht so als hätte ich noch andere Sachen zu zahlen. Kann mir evtl jemand helfen wie ich weiter vorgehen kann/soll??

Vielen Dank - und vorweg vor ich jetzt blöde Kommentare bekomme - die schulden sind nicht von mir, die wurden "hinterfotzig" auf mich geschrieben...

...zur Frage

Kontopfändung angedroht.P-Konto wer kennt sich aus?

Hallo, Ich sag jetzt mal im Klartext wie es ist.. hoffe jemand kann mir ne klare Antwort geben. Hab einen Brief vom Inkassounternehmen bekommen in dem sie mir die Kontopfändung androhen. Mir ist bewusst, dass diese erst dann vorgenommen werden kann, wenn ich vom Amtsgericht einen Beschluss zur kontopfändung erhalte. Ich verdiene 640€ netto monatlich, also das ist der monatliche Eingang auf mein Konto. Mein Berater bei der Bank sagte mir die Einrichtung eines P-Kontos ist erst möglich wenn der Brief vom Amtsgericht vorliegt. Gehen wir mal davon aus ich hätte diesen Brief jetzt bekommen, gehe schnellstmöglich nun zur Bank und errichte das P-Konto - was dürfen sie mir dann pfänden von meinem Konto? Habe ich dann weiterhin normalen Zugriff auf mein Gehalt, kann Überweisungen tätigen usw.? Hoffe mir kann das jemand beantworten.

...zur Frage

Konto wegen Kontopfändung gekündigt.Welche Bank nimmt mich jetzt noch?

Mein Konto wird gepfändet und ist deswegen gekündigt worden. Jetzt weiß ich nicht welche Bank mich trotz EV und Kontopfändung noch nimmt!!!

...zur Frage

Meine Frau hat Kontopfändung bei seiner Bank kann bei mir gepfändet werden?

Hallo! Meine Frau hat bei seiner Hausbank eine Kontopfändung.(Sie benutzt die Bank hauptsächlich um Zahlungen an die Gläubiger zu tätigen) Ich besitze auch ein eigenes Konto wo das ganze Unterhalt eingeht...beziehen Hartz IV und Kindergeld kommt mit drauf... Kann der Gerichtsvollzieher auch mein Konto pfänden?

Bei einer evtl EV muss sie da auch mein Konto angeben?

Für hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar

...zur Frage

Kontopfändung falsche Banke und name?

Hallo Leute...

Ich habe folgendes Problem das mir den Kopf zerbricht, meine Freundin hat schulden bei einem Inkasso unternehmen, ich habe mal eine Rate von meinem Konto an das Inkasso Unternehmen für sie gezahlt.Danach hat sie anscheinend nicht weitergezahlt? Auf jeden fall ist ein Brief gekommen, vom Inkasso unternehmen bzw Gerichtsvollzieher das die Kontopfändung beantragt wurde nun steht in dem Brief das das zu pfändende Konto mein Konto ist obwohl ich damit nichts zu tun habe ich habe nur mal eine Rate für sie von meinem Konto gezahlt. Ist diese Pfändung erlaubt? ich habe nicht ihren namen oder so sie ist auch bei einer ganz anderen Bank?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?