Kontopfändung. Geld auszahlen lassen.

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ok als ist die bank sogar dazu verpflichtet trotz kontopfändung Mir geld auszuhlen?

weil die können einem ja nicht komplett ohne da stehen lassen weil man braucht ja auch was zum leben also wäre das schon ein grund weshalb die bank dir ein teil betrag auszahlen muss?

oder sehe ich da sjetzt falsch?

Geh zur Schuldnerberatung. Gibt es kostenlos z.B. bei der Diakonie.

Die können Dir zwar kein Geld vorschiessen, aber Lebensmittelgutscheine ausgehen für die 3 Tage. Diese sind leider gesetzlich vorgeschrieben.

Mal eine Frage - nicht böse gemeint - aber sowas sieht man doch kommen und legt sich für den Notfall daheim wenigstens 50 Euro hin. Das nimmt einem auch kein Gerichtsvollzieher weg.

Niemand wird ihn ohne Geld da stehen lassen... eine Kontosperre bedeutet nicht das es auf den letzten Cent geleert wird, also wenn Guthaben da ist kann das auch in Teilen ausbezahlt werden.

Nur das die Bank das freigeben muss, sprich er selbst es nicht plündern kann.

0

Hallo

im Moment hast du nur die Möglichkeit das die Bank zustimmt dir Geld auszuzahlen, das passiert in Rücksprache mit dem Gläubiger. Im Grunde gar kein Problem denn alles nehmen darf man dir nicht!

Die Höhe der Auszahlung hängt von der Höhe des Kontostandes ab, wenn nur H4 eingeht und darauf ist zahlen sie dir dies komplett aus. Alles über der Pfändungsgrenze werden sie dir auch keinen Fall auszahlen.

Sprich am besten direkt morgen früh mit deiner Bank

Gruß

Was möchtest Du wissen?