Kontopfändung freundin- Mein Geld weg..

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wichtig ist, wer Inhaber des Kontos ist. Hat die Freundin das Konto eingerichtet und Du nachträglich eine Vollmacht erhalten, wird es schwierig, nachzuweisen, dass die Einzahlung nicht zur freien Verfügung der Freundin standen/stehen (also Einkünfte sind).

Das Konto haben wir zeitgleich einrichten lassen.. mit allen Rechten usw.. Was ich mich auch Frage ist woher die von dem Konto wissen.. damals bei der abgabe der EV hatte sie ihr altes angegeben.. haben erst danach halt dieses Gemeinsame Konto zum sparen erstellt..

0

Wird das Konto als Gehaltskonto geführt ?

Dann gehe zur Bank und sage Du möchtest es zu einen Pfändungschutzkonto machen !

Dann sind zumindest ca. 990 € Pfändungsfrei und Du kannst darüber sofort verfügen ! Alles was drüber ist wird logischerweise gepfändet. Bei einigen Banken kostet es 5 € extra im Monat.

ja man kann es herausfinden wer als letzers oder wann du draufgekommen bist dein konto angreifen(Kontostand) gesehen hat. Ich kann nicht sagn das es deine freundin ist aber wer hat deine kontonummer noch .... denk gut nach hat dich um letzter zeit jemand um geld gefragt.......hilf mir auch

ich glaube du haat meine frage falsch verstanden..^^ es geht um eine Kontopfändung auf unserem gemeinsamen Konto.. die an meine freundin gerichtet ist.. ich aber diese 1000Euro Erspartes von meinem eigenen Konto draufzahlte.. und ich einfach nur wissen will ob möglich ist dies dann wiederzuholen weil es ja meins ist..

0

das wird vermutlich nur funktionieren, wenn ihr beide auf dieses Konto bei der Bank eingetragen seid.

Auf welchen Namen läuft das Konto?

Hast du eine Vollmacht?

Sonst kann das als Schutzbehauptung gesehen werden und du hast Pech gehabt!

Was möchtest Du wissen?