Kontopfändung Finanzamt Witwenrente

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

du solltes dich sowohl mit dem Finanzamt, als auch mit der Bank in Verbindung setzen. Es kommt mir sonderbar vor, daß du vom Amt nicht informiert wurdest.

habe gerade mit dem amt tel. es handelt sich wohl um säumnisszuschläge und irgendwelche schätzungen von 2009, ich solle den betrag bezahlen und denn ist das konto wieder frei, eine andere möglichkeit gibt es wohl nicht meine die "nette" dame

0
@fusselcat

Natürlich gibt es die. Wenn du dein Girokonto in ein P-Konto umwandeln lässt, dann sind dir 1045,04€ monatlich sicher.

0

Mach dich jetzt nicht verrückt ,du gehst schnellstens zu deiner Bank und lässt dein Girokonto in ein P- Konto umwandeln.Dazu hast du von dem Tag an wo du die Pfändung aufs Konto bekammst 4 Wochen Zeit dein Konto um zuwandeln in ein P- Konto.Sobald das aktiv ist hast du auf dem Konto einen Freibetrag von 1045€ was du an Geld verfügen kannst.

Genau so! :)

0

Was möchtest Du wissen?