Kontopfändung durch Inkasso Büro?

2 Antworten

P-Konto einrichten, und schon kommst wieder dran, zumindest bis zum Freibetrag.

Die Bank wird als Drittschuldner in die Pflicht genommen. Du hast 4 Wochen Zeit dein Konto umzustellen.

Wenn du eine Ratenzahlung mit dem GV hast, darfst du das Inkassobüro ignorieren. Die würden nur gerne noch ein bisschen was extra kassieren.

Noch eine Frage: Wie viel müsstest du noch abbezahlen? Hast du die Vereinbarung mit dem Gerichtsvollzieher schriftlich? Wenn ja, könnte man nachdenken, eine sogenannte Vollstreckungserinnerung einzulegen (nachdem du ein P-Konto bei deiner Bank beantragt hast). Das ist nichts anderes als eine Beschwerde. Damit geht man zum zuständigen Vollstreckungsgericht und beschwert sich, dass die trotz mit dem GV geschlossenen wirksamen Ratenvereinbarung und trotz Einhaltung der Ratenvereinbarung weiterhin pfänden.

1

Wenn der GVZ schon da war, gibt es sicher auch einen vollstreckbaren Titel??

Ja, dann kann der Gläubiger die PfÜb (Pfändungs- und Überweisungsbeschluss) beantragen. Der Schrieb wird dir nächste Woche wohl von deiner Bank geschickt werden.

Du solltest darauf achten, dass dein Freibetrag nicht gefährdet wird. Ggf. mit deiner Bank die Umwandlung in ein P-Konto vereinbaren.

Habe schon ein P Konto habe aber ein Einkommen von 1400€ Deswegen habe ich die Rate von 130€ ausgemacht. Habe Allein 220/250€ fährt kosten zur Arbeit. Wen ich die Rate von 200€ zahle wie die wollen werde ich die das Konto sicher Frei machen oder ?

0
@Eymin

Wäre anzunehmen. Du solltest allerdings darauf achten, dass ihre monatlichen Ratenforderungen nicht ständig höher werden. Falls sie das tun, dann gehe mal zur Schuldnerberatung oder gleich zum Anwalt.

0

Wenn es über einen GV eine wirksame Ratenvereinbarung gibt, hat der Gläubiger zugestimmt und dann hat er auf weitere Vollstreckungsmaßnahmen verzichtet. Einfach willkürlich eine Ratenerhöhung zu erzwingen ist dann so leicht nicht mehr drin.

0

Inkasso will Lohnnachweis

Hallo, seit etwa einem Jahr zahle ich an EOS DID eine Monatliche Rate zurück, die auch berechtigt ist. Nun hat eine Angestellte mich angerufen und fordert von mir die Kopie der aktuellen Lohnabrechnung, da die sich sonst an meinen Arbeitgeber wenden. Ist das in Anbetracht der Tatsache, dass ich zuverlässig meine Raten bezahle rechtens?

Wenn ja, was kann ich dagegen tun?

Schon mal vielen Dank für die Hilfe!

...zur Frage

Habe die letzte Rate beim Gerichtsvollzieher bezahlt und nach 2 Monaten vom Inkasso Unternehmen eine Rechnung mit Restbetrag erhalten, muss ich das zahlen?

Hallo, tja ist wie oben beschrieben, hoffe mir kann einer helfen. LG

...zur Frage

kontopfändung wann tritt sie ein?

hallo ich stelle mir die frage was passiert wenn man einen handy vertrag nicht mehr bezahlen würde. also zum beispiel eine reihenfolge. erstmal kommen ja drei mahnungen, was kommt danach? kommt dann ein inkasso schreiben oder kommt vorher eine kontopfändung. oder erst wenn man nicht auf das inkasso schreiben reagiert.

...zur Frage

Erhöhte Forderungen der Pfändung rechtens, trotz ALG II?

Hallo zusammen,

ich erhalte seit Jahren, in unregelmäßigen Abständen, Briefe einer Anwaltskanzlei, die eine Zahlungsaufforderung von Anfangs 300,-€, auf jetzt nunmehr über 1300,-€! beinhalten.
Ich hätte mich seit 2011 nicht mehr bei Ihnen gemeldet und keine Nachweise erbracht, Leistungen des Jobcenters zu erhalten !?
Daher wurden jedes Jahr Gebühren fällig und um die Hauptforderung aufgestockt.
Leider war ich ein Laie und wusste nichts, bzw. hoffte ich vielleicht, nichts mehr davon zu wissen, denn „aus den Augen, aus dem Sinn“ !
Jetzt habe ich ein Schreiben des Jobcenter, das ich DURCHGEHEND, seit 2008!, Leistungen beziehe und dieses an die Anwaltskanzlei geschickt.
Diese Antwortet mir aber nicht und muss die Sache aber schnell loswerden, da ich wegen Autokauf und endlich neuen Job, den Schufa-Eintrag, loswerden muss ! Sonst bekomme ich das Fahrzeug nicht zugelassen.
Habe ich Aussicht auf Erfolg, oder muss ich Tatsächlich die VOLLE Summe bezahlen ?
Wie könnte man von mir verlangen und mutmaßen, das ich mich mit den Nachweisen des Jobcenter in jedem Jahr, OHNE einen Hinweis, der Anwaltskanzlei, mich damit auszukennen würde ???

Bitte um Ratschläge und Antwort.

Danke 🙏🏽

...zur Frage

Erst Gerichtsvollzieher jetzt Inkasso

Hallo! Habe folgendes Problem: In einer titulierten Forderung war erst kürzlich der Gerichtsvollzieher bei mir. Bin voll erwrbsgemindert und erhalte Sozialhilfe. Kontopfändung hat stattgefunden..etc.- nichts zu holen. Jetzt schickt mir der Gläubiger ein Inkasso auf den Hals. ist das zulässig

...zur Frage

Kontopfändung falsche Banke und name?

Hallo Leute...

Ich habe folgendes Problem das mir den Kopf zerbricht, meine Freundin hat schulden bei einem Inkasso unternehmen, ich habe mal eine Rate von meinem Konto an das Inkasso Unternehmen für sie gezahlt.Danach hat sie anscheinend nicht weitergezahlt? Auf jeden fall ist ein Brief gekommen, vom Inkasso unternehmen bzw Gerichtsvollzieher das die Kontopfändung beantragt wurde nun steht in dem Brief das das zu pfändende Konto mein Konto ist obwohl ich damit nichts zu tun habe ich habe nur mal eine Rate für sie von meinem Konto gezahlt. Ist diese Pfändung erlaubt? ich habe nicht ihren namen oder so sie ist auch bei einer ganz anderen Bank?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?