Kontopfändung, 2-3 monate?!?!

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

p konto einrichten - geht auch bei laufender Pfändung - Geld wird dann nicht weitergeleitet

Gib mal mehr Infos zu Deinen Schulden

hallo reinerendres,

danke erstmal für deine antowrt!!

die schulden entstehen aus nicht bezahlten vodafonerechnungen im jahr 2011. hatte damals einen vertrag abgeschlossen wo ch über den tisch gezogen wurde..

im detail waren es zu anfang diesen jahres ca 4500,00 euro. seither wurden mir von dem berühmt berüchtigten inkasso unternehmen Bfs risk und collection gmbh grob 1500,00 euro gepfändet, nebenbei zahle ich noch die 100 euro raten jeden monats anfang. im moment belaufen sich die schulden noch auf ca 3300,00 euro.

alles lief mit beschluss vom amtsgericht. eine ratenzahlung habe ich allerdings nicht unterschrieben, die habe ich so per post erhalten,

ich zittiere: "... in der vorbezeichneten angelegenheit bedanken wir uns für den eingang der ersten rate. dem eingang der folgeraten sehen wir jeweils zum 01. de folgemonate entgegegen....

... wir weisen sie darauf hin, dass bis zum abschluss der angelegenheit zusätzlich weitere monatliche kontoführungskosten in höhe von 2,50 euro anfallen werden."

das ist die so gennannte ratenzahlungsvereinbarung an welche ich mich auch halte!

wir haben den 02.04 und mein konto ist immer noch gesperrt.

habe viele sachen über das inkasso unternehmen gelesen, allerdings habe ich das alles für so ernst genommen da ich ja den "Pfändungs- und Überweisungsbeschluss" vom amtsgericht habe... allerdings nur in kopie!?!?

bin gerade auf der suche nach einem anwalt... irgendwie nimmt das kein ende.

noch dazu habe ich angst das das mit meinem mann vor einer woche eröffnete konto auch gepfändet wird... kann das passieren???

vielen dank nochmals,

liebe grüße christina

0
@cristina2011

Betrifft das neue Konto Deines mannes :

Ich würde empfehlen das es nur auf den namen des mannes läuft

Dein Konto - welches gepfändet wurde läuft nur auf Deinen namen ? Schon umgewandelt ? ( p konto)

1
@rainerendres

ja genau, das alte läuft nur auf meinen namen, allerdings habe ich jetzt gestern wieder überall angerufen und am 18.4 geht die letzte summe von 27 euro raus, danach wird auf das konto nichts mehr eingehen und ich werde es sobald es geht schließen lassen, daher werde ich es auch nicht mehr umwandeln lassen...

ich mein, wenn ich die rate jeden monat zahle können die ja wohl kaum den lohn meines mannes pfänden oder?? o.O ich werde erst später mein muttrschaftsgeeld gebkommen.

herzlichen dank das du dir die zeit nimmst!!!!

liebe grüße cristina

0
@cristina2011

Ich komme aus der Inkassobranche

Verlink mal die letzte Forderungsaufstellung welche Dir das Inkassobüro geschickt hat ( Namen und Anschrift abdecken)

Hier wird gerne Gebührenmäsig getrickst

Wieviel ist gem Vollstreckungsbescheid tituliert ?

Dein mann ist außen vor zumal er nicht der Schuldner ist Ergo : Pfändungen sind nicht möglich

(Das neue Konto welches Dein Mann eröffnet hat darf nur auf seinen namen laufen )

Wieso wird gepfändet wenn Du eine ratenzahlung vereinbart hast ?

Evtl verlinkst Du auch mal die Ratenvereinbarung (Namen / Anschrift ebenfalls abdecken )

Inkassogebühren sind sehr oft nicht durchsetzungsfähig (Link in Deinem Postfach)

1

Am besten Du suchst mal eine Rechtsberatung auf. Grundsätzlich darf Dein Konto solange gepfändet werden, wie die Schulden nicht getilgt sind. Aber ein Konto wird ja auch nicht von ungefähr gepfändet, meist geht da Korrespondenz mit dem Schuldner voraus und erst wenn sich dieser unkooperativ zeigt, sich nicht meldet bzw. Ratenzahlungen nicht einhält, dann wird gepfändet... ;)

Aber okay es gibt sicherlich auch welche die einfach so pfänden ohne Rücksicht!

Wenn Du eine Ratenzahlungsvereinbarung getroffen hast müsste das Konto eigentlich wieder freigegeben werden.

Aber richtige Tipps und Hilfe wirst Du nur bei einer anständigen Rechtsberatung finden!

erstmal herzlichen dank für deine antwort!!!

die sache ist, das mir das konto am 18.02 gesperrt wurde (vorrübergehende pfändung). darauf hin habe ich bei dem inkasso unternehmen angerufen, die dame meinte ich solle ihr doch bitte innerhalb 10 tagen eine lohnabrechnung zukommen lassen, dann könne man auch über eine ratenzahlung sprechen, was ich 4 tage später per fax auch getan habe.

eine woche später rief ich nochmals an da ich keine post und nichts erhalten hatte. eine andere dame meinte das das fax eingegangen sei und ich doch bitte bis zum 01.03 100,00€ überweisen sollte als erste rate und mir würde das konto entsperrt werden... gesagt getan... am 28.2 war das geld auf deren konto. nochmaliger anruf... fazit... geld ist da, allerdings habe ich die vereinbarung mit der lohnabrechnung nicht eingehalten?!?!?! natürlich habe ich gleich die faxbestätigung per e-mail an das inkasso gesandt...

daraufin hieß es sie können nichts mehr machen... mir wurden bislang 1052 euro gepfändet anbei zahle ich noch die 100,00 raten monatlich... das ganze ist echt nicht nachvollzehbar!

bei meinem letzten gespräch (gestern) hieß es, meine konto kann nicht entsperrt werden da sich guthaben darauf befindet, logisch mein lohn...

was würde eine rechtsberatung denn ca. kosten?

das ganze zerrt schon an den nerven, vor allem halte ich mich ja an alles was mir vorgeschrieben wird, aber es sieht echt aussichtslos aus...

Herzlichen dank nochmal aurora!!!

0
@cristina2011

Bei solchen Dingen ist immer wichtig, etwas handfestes zu haben! Wie z.B. eine schriftliche (!) Ratenzahlungsvereinbarung. Weder Schuldner noch Gläubiger sollten sich auf telefonische Absprachen verlassen - man sieht was dabei rauskommen kann.

Ein Konto zu entsperren ist ganz einfach für das Inkassobüro, einfach vorab ein Telefax an die entsprechende Bank mit der Mitteilung, das Konto freizugeben. Wollen die nicht, kann ich auch verstehen, der Mandant will an sein Geld und das geht schneller mit der Pfändung als mit monatlichen Raten.

Wieviel eine Rechtsberatung kostet ist von Anwalt zu Anwalt unterschiedlich; in Deinem Fall wäre es mir das auf jeden Fall wert, da evt. eine Einigung getroffen werden kann, die für beide Seiten akzeptabel ist!

Dass das an Deinen Nerven zerrt kann ich gut verstehen :-( Nur leider gibt es auch so unendlich viele Leute die Schulden machen und sich eben nicht an solche Vereinbarungen halten, dass den Ehrlichen kaum noch Glauben geschenkt wird...

Alles Gute für Dich auf jeden Fall!

1
@cristina2011

Mal ganz ehrlich, dass die nur den Namen und die Adresse deines Arbeitgebers haben wollten und ein Ruhendstellen einer Pfändung vom Gesetz nicht vorgesehen ist, sollte einigermaßen klar sein.

das ganze ist echt nicht nachvollzehbar!

Das ist ganz einfach nachvollziehbar.

was würde eine rechtsberatung denn ca. kosten?

Die Rechtsberatung kannst du dir sparen, der Anwalt wird dir nämlich auch nur sagen, dass du dein Konto in ein Pfändungsschutzkonto umwandeln solltest.

4

Es gibt ein so genanntes Pfändungsfreies Konto. Paradoxer Weise kostet es mehr. Aber unter 900 EUR kann nichts gepfändet werden.

Konto gepfändet, Gehalt/ lohn auf konto vom Bruder überweißen lassen?

Hallo,

habe eine frage zur Pfändung des Kontos....

Kann ich mein Lohn bzw. Gehalt vom arbeitgeber auf das Konto meines Bruders oder eines Familienmitglieds überweißen lassen ohne das diese auch gepfändet wird?? oder würde man auch dieses Konto Pfänden?????

Vielen dank im Voraus.

...zur Frage

Ist eine Pfändung ohne Pfändungsbeschluss rechtens?

Hallo. Ich habe ein P-Konto da ich letztes Jahr in eine finanzielle Schieflage geraten bin durch meine Arbeitslosigkeit. Nun hab ich gesehen, dass ein Inkassounternehmen einfach Geld von meinem Konto gepfändet hat. Ich habe aber keine Information von dem Inkassounternehmen oder meiner Bank erhalten, dass eine erneute Pfändung auf meinem Konto vorliegt. Normalerweise erhalte ich auch nochmal ein Schreiben von meiner Bank, dass eine Pfändung vorliegt, von wem und in welcher Höhe. Ein solches Schreiben habe ich aber nicht erhalten.

Ist eine Kontopfändung ohne Pfändungsbeschluss überhaupt rechtens? Kann ich meine Bank bitten, das Geld wieder zurückzuholen?

...zur Frage

Meine Frau hat Kontopfändung bei seiner Bank kann bei mir gepfändet werden?

Hallo! Meine Frau hat bei seiner Hausbank eine Kontopfändung.(Sie benutzt die Bank hauptsächlich um Zahlungen an die Gläubiger zu tätigen) Ich besitze auch ein eigenes Konto wo das ganze Unterhalt eingeht...beziehen Hartz IV und Kindergeld kommt mit drauf... Kann der Gerichtsvollzieher auch mein Konto pfänden?

Bei einer evtl EV muss sie da auch mein Konto angeben?

Für hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar

...zur Frage

Kontopfändung, Gehalt mehr als die Schulden

Hallo zusammen ich wollte mal nachfragen ob da ja evtl jmd. Bescheid weiß. Ich habe eine Kontopfändung wegen 260 Euro bekommen. Mit dem Gläubiger habe ich mich geeinigt und er schickt mir das per Post zu. Da das nun aber etwas dauert wollte ich Fragen was mit meinem Restlichen Gehalt ist. Ich verdiene 1140 Euro, kann ich über den Rest nun verfügen? Rein rechnerisch habe ich ja dennoch Guthaben auf meinem Konto.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?