Kontonummer einer Person sagen? Kann der Geld abheben?

9 Antworten

neben der schon angesprochenen Möglichkeit, Einzugsermächtigungen zu fälschen, könnte er mit diesen Angaben auch - z.b. via Internet - auf Lastschrift bestellen. Das jedoch kannst du 6 Wochen lang per Mausklick oder kurzer Beauftragung am Schalter rückgängig machen.

Illegale Abbuchungen können mehr als 13 Monate zurückgegeben werden. Berechtigte Lastschriften können 8 Wochen zurückgegeben werden.

Die 6 wochen sind veraltet.

0

Nee, so einfach geht das nicht. Bei den ganzen Spendenaufrufen bekommst du ja auch immer Kontonummer und BLZ angegeben, damit du überweisen kannst. Schon mal versucht davon was abzuheben? Abheben geht nur mit Berechtigung. WAS PASSIEREN KÖNNTE: Derjenige gibt deine Bankdaten für eine Lastschrift an, aber wenn die erfolgt, kannst du sie IMMER zurückbuchen lassen ;)

Das stellst du dir so einfach vor! Für z.B. den Onlineshop wo auf Lastschrift bestellt wurde ist erstmal der Fragesteller der Käufer weil SEINE Kontonummer angegeben wurde! Das heisst bucht er das Geld zurück sind das erstmal SEINE Schulden! Er müsste dem Onlineshop beweisen das nicht er sondern ein anderen mit seiner Kontonummer bestellt hat! Das heisst er müsste eine Anzeige gegen unbekannt erstatten und das Formular der Polizei über die Anzeige an den Onlineshop als Beweis schicken! So war das damals bei uns. Wir haben auf HOOD.de was verkauft und danach kam der Käufer an unsere Kontodaten und hat auf unseren Namen was bestellt. Wir haben das Geld auch sofort zurückgebucht aber um beweisen zu können das nicht WIR sondern ein anderer bestellt hat mussten wir eine Anzeige erstatten und das Formular an den Onlineshop schicken!

0

Offiziell nicht, aber er könnte eine Einzugsermächtigung fälschen und somit Geld von deinem Konto auf seins holen.

Ist die Girokontonummer das selbe wie die kontonummer?

→ ich weiß es nicht weil bei der Kontonummer noch eine null vorne dran ist..

Das geld was auf die Gironummer überwiesen wird ist es dann weg?

...zur Frage

Ist der Name bei einer Überweisung egal, reicht Kontonummer und BLZ?

Hallo!

Und zwar habe ich ein Konto bei der deutschen Bank. Ein Freund hatte mich jetzt gefragt ob er sich etwas Geld auf mein Konto überweisen lassen darf und ich habe zugestimmt. Nun gibt es aber das Problem, das er auf der Überweisung nicht meinen namen geschrieben hat (weil es ja auch mein Konto ist), sondern seinen Namen. Kontonummer und BLZ ist aber alles richtig, nur eben der falsche Name. Kommt das Geld jetzt trotzdem an, oder wird das Geld wieder zurückgehen? Oder ist es egal welcher name da steht? Und auch mal eine allgemeine Frage dazu......ist das bei jeder Bank anders , bei der Sparkasse habe ich nämlich gehört das der name der auf der überweisung steht keine rolle spielt, nur kontonummer und blz seien wichtig. aber ist das nun überall so? Liebe Grüße

...zur Frage

Schriftlich überweisen ohne iban?

Hey , ich muss heute Geld überweisen möchte es schriftlich machen aber da auf dem Zettel steht nichts mit iban nur Kontonummer und BLZ .. Was nun ??

...zur Frage

Überweisung bei Ebay nur mit Kontonummer möglich?

Hallo Leute,

ich habe mir vor kurzem etwas bei Ebay gekauft und wollte es nun per Überweisung zahlen aber der Verkäufer hat NUR die Kontonummer angegeben, keine IBAN oder BLZ. Nun brauche ich aber einer dieser beiden um die Überweisung durchzuführen. Wie soll ich das Geld denn ohne die Daten überweisen?

Habe den Verkäufer diesbezüglich auch schon angeschrieben, aber er antwortet mir einfach nicht!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?