Kontogebühren bei der Sparkasse?

4 Antworten

Jugend-Konten sind kostenlos - bis 24/25 Jahren zahlt man je nach Modell (wenn man z.B. studiert oder noch in der Ausbildung ist bzw. kein Einkommen hat & das nachweisen kann) auch keine Kontoführungsgebühren.

Direktbanken sind sicher nicht schlecht bzw. günstiger, mir aber ist ein örtlicher Ansprechpartner einfach wichtiger. Bin selbst Volksbank-Kunde & -Mitglied und sehr zufrieden. Mir ist es ehrlich gesagt auch egal, dass Kontoführungsgebühren anfallen - gehört eben dazu & es bringt auch finanziell niemanden um!

Es gibt über 400 verschiedene Sparkassen mit unterschiedlichen Angeboten und Preisen.

Für Schüler, Studenten und Auszubildende ist die Kontoführung aber bei den meisten Banken und Sparkassen kostenlos.

Jugendkonten sind kostenlos, du musst erst später dafür zahlen. Geh doch lieber schon jetzt zu einer Bank, wo du auch später nichts zahlen musst

Danke & wie geht denn dass 'später nicht zahlen musst' ?

0
@iglomiglo

Für Schüler und Auszubildende oder Studenten kann man sehr gut die "örtlichen" Banken nehmen, sofern kostenlose Konten angeboten werden.

Später kann immer noch die Bank gewechselt werden.

0
@iglomiglo

Suche dir eine andere Bank aus. Es gibt Banken, die bieten kostenlose Girokonten an. Auch wenn du später Geld verdienst, musst du dort nichts bezahlen. Die Postbank bietet ein kostenloses Konto, die Commerzbank bietet ein kostenloses ab einem gewissen Gehaltseingang, nahezu jede Direktbank bietet ein kostenloses Konto an

0
@ellaluise

Warum sollte man später wechseln. Jeder darf das freilich selbst entscheiden. Aber ich habe mich geärgert, dass ich als Jugendlicher zur Sparkasse gegangen bin. Eine neue Kontoeröffnung ist in erster Linie aufwendig und nervig.

0

Was möchtest Du wissen?