Kontodeckung für Kreditkartenzahlung nötig?

7 Antworten

Also grundsätzlich ist es so dass du einen verfügungsrahmen auf einer kreditkarte hast. Ich kann z.B. 1000€ im Monat ausgeben die ich mit meiner kreditkarte zahle. Dieser Betrag wird immer an einem Bestimmten Zeitpunkt von deinem Konto abgebucht. Zahle ich jetzt am 1.4 etwas für 250€ mit der kreditkarte ist egal ob ich 250€ auf dem konto habe. Das wird aber meistens am Monatsende vom Konto abgebucht und dann sollte das Konto besser gedeckt sein :D

Ausreichend Geld muß nur am Abrechnungstag auf deinem Girokonto sein. Bring' doch bitte erstmal dein Limit in Erfahrung, das ist der Betrag, bis zu dem du die Karte überhaupt belasten darfst. Und dann wäre ein Test auch nicht schlecht, z.B. eine "Heiße Apfeltasche" bei McD. für 1,- € (Kreditartenzahlung ist möglich).

Guten Tag,

die Freischaltung kann teilweise einige Minuten dauern. Auch ist es möglich, je nach Karte und ausgebenden Institut, dass Du erst etwas im Stationären Handel über PIN kaufen musst bevor Du Online Einkäufe tätigen kannst.

Wenn Du keine Bahncard 100 kaufen willst sollte dein Verfügungsrahmen auf der Kreditkarte ausreichen egal ob dein Girokonto leer ist oder nicht. Dein Verfügungsrahmen (auch Limit genannt), wird aber nicht besonders hoch sein, wenn dein Konto am 20. schon leer ist und dies evtl. regelmäßig so ist.

Genauere Informationen bekommst Du von der Service Hotline des Kartenausgebenden Institutes. Eine Nummer sollte auf deiner Karte aufgedruckt sein.

Was möchtest Du wissen?