Kontoauszüge für dritte

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ältere Auszüge kosten eine Gebühr. wenn sie am Automat nicht geholt wurden, werden sie mit der Post verschickt. Eine Vollmacht brauchst Du auf jeden Fall, wenn Du für jemand anders Auszüge holen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, es ist unbedingt Notwendig das du eine Vollmacht hast.

Je nachdem, ob du nur Umsätze angezeigt haben möchtest, mit einem "kleinen" Betreff, als Ausdruck, zum Beispiel Sparkasse, dann ist es sogar Kostenlos und kann sofort mitgenommen werden. Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ,

ob eine normale Vollmacht , mit Ausweisen deiner Grosseltern ausreicht , wage ich zu bezweifeln! In so einem Fall brauchst Du eine sg. Vorsorgevollmacht , die man bei Gericht beantragen muss !

Oder du nimmst einen Grosselterteil mit zur Bank ?

GLG und ein schönes Pfingstwochenende, wünscht Dir ,clipmaus :-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Jahresübersicht sendet das Institut auf schriftliche Anforderung dem Kontoinhaber zu . Sicher auf mehreren Din A 4 Blättern , gegen Kostenaufwand .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mir eine eigene Karte ausstellen lassen, dann kannst Du jederzeit Auszüge ziehen. Allerdings kommen sie immer nur einmal raus. Wenn also Oma am Automat war fehlen welchen.

Ältere Auszüge bekommt man nicht einfach so. Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, das kostet eine Gebühr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, laß Dir eine von den Großeltern geben, bzw. vom Kontoinhaber. Die Vollmacht kann formlos sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?