Kontoauszüge der letzten 3 Monate. Hilfe?

7 Antworten

Wo ist das Problem?

Die Bank stellt Dir regelmäßig die Kontoauszüge via Kontoauszugsdrucker zur Verfügung.

Wer die dort nicht abholt, bekommt diese automatisch zugeschickt.

Wer schlau ist, legt sämtlich Kontoauszüge in einem entsprechenden Ordner ab.

Ich kann meine Kontoasuzüge seit Bestehen meines Kontos beleghaft nachvollziehen.

Für den Fall, dass die Kontoauszüge von Dir bereits leichtsinnig entsorgt wurden, hast Du die Möglichkeit, bei der Bank eine kostenpflichtige Zweitschrift zu beantragen.

Nimm das Datum der Aufforderung als Grundlage für die Berechnung oder nimm ganz sicher gleich 4 Monate bei den Auszügen. Sollte doch kein Problem darstellen.

Günter

42

war das die frage?

0

Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, dann suchst du April bis heute zusammen.

Alternativ rechnest du auf den Tag genau 3 Monate zurück.

Ich glaub aber April bis heute ist sicherer, sonst läufst du bestimmt zweimal deswegen zum Arbeitsamt!

Nimm vorsichtshalber Kopien von April bis jetzt mit. Und wirlich nur VORLEGEN und danach wieder mitnehmen - in Deiner Akte haben die Kontoauszüge NICHTS zu suchen.

Kannst ja mal nach  "Datenschutz" googeln.

Was möchtest Du wissen?