Konto wurde von Mr.Green gesperrt 900€?

3 Antworten

Ja, das ist korrekt und Du hast es beim Abschluss des Vertrages akzeptiert.

Wenn Sie gegen eine Bestimmung dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen verstoßen oder wir einen vernünftigen Grund zur Annahme haben, daß Sie sie verletzt haben, behalten wir uns das Recht vor, Ihr Mitgliederkonto nicht zu eröffnen, einzustellen oder zu schließen, oder die Zahlung Ihrer Gewinne zurückzubehalten.

https://www.mrgreen.com/de/terms-and-conditions/

Ist es, weil es relevant ist wie alt du bei ANMELDUNG warst. Und da warst du minderjährig und hast strafrechtlich Betrug begangen. Sei lieber froh wenn die Anzeige nicht folgt, da hast du größere Probleme als die 900 € Verlust

würde eine Einverständisserklärung der Eltern auch nichts nutzen?

0
@Panzerknacker3

Selbstverständlich nicht! Die AGB (und auch das Gesetz) geben klar vor: Kein Glückspiel und keine Wetten unter 18 und ich weiß ganz genau dass man bei Mr. Green auch sein Geburtsdatum angeben muss, das du ganz bewusst falsch angegeben hast. Lieber die Füße still halten, wenn du jetzt noch nen Terz machst viel Spaß vor Gericht...so ne Anzeige ist standardisiert in 5 min aufgesetzt

2

Wo soll denn da der Betrug sein?

0

Der Vertrag zwischen dir und dem Unternehmen ist nicht zustande gekommen, da du zu diesem Zeitpunkt minderjährig gewesen bist.
Damit sind natürlich auch die Gewinne hinfällig, da diesen kein Vertrag zugrunde liegt.

Was möchtest Du wissen?