Konto gepfändet. Vorgemerkter Umsatz doppelt so hoch!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hast Du in der Zwischenzeit eine Aufrechnung erhalten. Wenn Du Schulden hast von knapp 1.400 Euro können die sich über eine gewisse Laufzeit und aufgrund von Zins- und Zinseszinsen auch stark erhöhen. Du musst definitiv zur Bank gehen und um Klärung bitten.

Das ist eine bankinterne Sache, die dir auch nur diese beantworten kann. Den Betrag schuldest du aber selbstverständlich nur einmal.

Rede mit der Bank, sie werden Dir erklären, wer da fordert

Wird das überwiesene Geld auf gepfändetes Konto gutgeschrieben? Recht auf P-Konto?

Hallo,

mein Konto wurde von durch AOK wegen offenen Beiträgen gepfändet. Meine Frage ist nun, ob ich mein Lohn, was vorgestern überwiesen wurde, auf mein Konto gutgeschrieben bekomme? Ich sehe das Geld noch nicht auf meinem Konto und habe den Verdacht, dass es mit der Pfändung zu tun haben könnte. Ich weiss, dass ich das Geld nicht nutzen darf, ich dachte mir aber, dass es trotzdem auf mein Konto gutgeschrieben werden soll. Ist es nicht so?

Meine zweite Frage ist, ob man sein Konto das zweite Mal in P-Konto umwandeln darf? Mein Konto war durch AOK schon gepfändet und mir wurde bei der Auflösung von P-Konto vor 6 Monaten gesagt, dass ich mein Konto für eine bestimmte Zeit (das erinnere ich nicht genau) nicht wieder in P-Konto umwandeln darf. Ist das so?

VG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?