Konto eröffnen - aber nur für sehr kurze Zeit?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vor wem willst du die Zahlung verheimlichen? Vor dem Amt? Vor einer/m Ex? Vor der Steuer? Überlege, ob dein Plan nicht jemanden schädigt, der das als Betrug betrachten könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hbecker22
01.03.2016, 10:13

Die Leistung der Versicherung ist für mich steuerfrei, da ist nichts illegales im Busch...

0

Du solltest der Bank/Sparkasse nicht von vornherein erzählen, daß Du das Konto nur für zwei Bewegungen führen und dann wieder löschen willst.

Eröffne doch ein Konto bei eriner Online-Bank wie z.B. netbank oder DKB. Die Kontoführung ist bei derartigen Banken gebührenfrei; das Konto frißt also kein Brot, wenn es unbenutzt vor sich hinschlummert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hbecker22
01.03.2016, 10:14

Die Bank sollte schon am Ort sein, ich möchte ja in bar abheben. Danke für die Hilfe!

0

Ein Schelm wer böses dabei denkt.

Aber was ist das Ziel der Aktion?

1. keine Steuern zahlen= Steuerhinterziehung

2. Einkommen verschweigen, um Unterhaltszahlungen zu vermeiden = Sozialbetrug

3. Einkommen verschweigen, um weiterhin eine Leistung des Staates zu erhalten= Sozialbetrug

4. Einkommen geheim halten, um Partner, oder Firma nicht zu beteiligen? = Betrug

5. Einzahlung und Auszahlung zu verschleiern = Geldwäsche

Oder gibt es einen anderen Grund. Ob eine Bank überhaupt mitmacht, wenn die Kurzfristigkeit genannt wird ist fraglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hbecker22
01.03.2016, 10:18

1. Leistung der Versicherung ist für mich steuerfrei, Meldung an das Finanzamt wird von der Versicherung natürlich gemacht.

2. Nein

3. Nein, ich beziehe keine staatlichen Leistungen.

4. Nein

5. Nein

0

Warum würdest Du das der Bank denn sagen wollen? Ist doch im Endeffekt egal, wie lange Du das Konto hältst. (so lange es nicht nach Geldwäsche o.ä. aussieht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?