Konto Dispo ratlos?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In solch einer Situation rutscht man ganz schnell in die Schuldenfalle.

Unbezahlte Rechnungen und zu wenig Geld verleiten dann dazu, den Kreditrahmen erhöhen zu lassen.

Ich empfehle grundsätzlich, jeden Monat mind. 10% vom Einkommen zur Seite zu legen und zu sparen - damit schaffst Du dir mit der Zeit ein kleines, finazielles Polster, für unvorhergesehene Ausgaben (z. B. eine Autoreparatur).

Sich zu "verschätzen" passiert meist dann, wenn man seine Ausgaben nicht kontrolliert. Hier hilft eine Art Haushaltsbuch, in welchem alle Ein- und Ausgaben notiert werden. Damit bekommst Du einen guten Überblick über Deine finanzielle Situation.

Versuche, mit der Kfz-Werkstatt eine, Deinem finanziellen Rahmen angepasste, Ratenvereinbarung zu treffen. Das ist günstiger, als den Kreditrahmen anzupassen (wegen der Zinsen!).

Hast Du aufgrund der Insolvenz beim Arbeitsamt Insolvenzgeld beantragt? Der Lohnausfall wird u. U. ausgeglichen.

Lege dir mal ein Haushaltsbuch an, dann kannst du dich nicht verschätzen und jeden Monat ein paar Euro zurücklegen, für solche Notfälle..

Wenn deine Bank jetzt nicht mitspielt, dann rede mit der Reparaturwerkstatt, ob du die Rechnung auf ein paar Mal bezahlen kannst. Wenn du das erklärst, dann räumen sie dir vielleicht die Möglichkeit ein.

Dir wird nichts übrig bleiben, als deine Bank anzurufen. Möglicherweise ist die Bank bereit, deine monatlichen Kreidtraten zu reduzieren und/oder den Kredit zu erhöhen.

Du mußt aufpassen, dass dir das nicht noch einmal passiert. Die Banken sind zwar geduldig und machen vieles mit, um ihren Kunden aus der Patsche zu helfen, aber wenn soetwas häufiger vorkommt, dann könnte es auch sein, dass die Bank die Geduld mit dir verliert. Dann könnte sie den Kredit sofort fällig stellen, wenn du mit den Ratenzahlungen in Verzug gerätst.

Ich hoffe, so weit läßt du es nicht kommen. Rufe die Bank schnellstens an.

Wird es die Möglichkeit geben, vielleicht den Kredit etwas höher anzusetzen? Ich zahle ja die monatlichen Abschläge, schließlich werden diese von der Bank direkt abgebucht. Ich bin auch bald aus der Ausbildung raus, also habe im Mai meine Abschlussprüfung, ab dann verdiene ich ja auch um einiges mehr und kann dann größere Beträge zurück zahlen. Mir würden ja 500 Euro reichen um alles zu bezahlen und dann brauche ich auch keine Dispo mehr weil ich mir vorgenommen habe, wirklich nur im Notfall mit Karte zu zahlen und nur wöchentlich Geld abhebe

0
@MarshmallowFace

Ja, die Möglichkeit ist gegeben, wie ich oben schrieb. Aber die Entscheidung darüber kann nur deine Bank treffen. Wichtig ist, dass du sofort anrufst.

0

Geh zu einer Schuldenberatung und bringe generell deine Finanzen auf Vordermann. Du gibst anscheinend mehr Geld aus als du einnimmst auf Dauer. Da lag das ausgefallene Monatsgehalt nicht dran, sondern das wird eher der Tropfen sein, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat.

Was bist du denn im Monat wofür aus? Bitte genau auflisten.

Dir ist bekannt, dass die Agentur für Arbeit Konkursausfallgeld zahlt für den Zeitraum, den der Arbeitgeber wegen der Insolvenz nicht gezahlt hat?

Ja das ist mir bekannt, nur uns fehlt allen das letzte Gehalt, weil dies nur ausgezahlt wird wenn alle ihre Papiere unterschrieben haben und es kam seitdem her einfach nichts mehr. Ich renne da schon ziemlich lange hinterher.

0

Kannst du nebenbei jobben? 

Ja, ich bin auch gerade auf der Suche und bewerbe mich wo es nur geht

0
@MarshmallowFace

Wenn es nur einmal um 500 Euro geht,  wäre ein Nebenjob deutlich besser als mehr Schulden. ,

0

Was möchtest Du wissen?