Konto Dispo ratlos?

6 Antworten

In solch einer Situation rutscht man ganz schnell in die Schuldenfalle.

Unbezahlte Rechnungen und zu wenig Geld verleiten dann dazu, den Kreditrahmen erhöhen zu lassen.

Ich empfehle grundsätzlich, jeden Monat mind. 10% vom Einkommen zur Seite zu legen und zu sparen - damit schaffst Du dir mit der Zeit ein kleines, finazielles Polster, für unvorhergesehene Ausgaben (z. B. eine Autoreparatur).

Sich zu "verschätzen" passiert meist dann, wenn man seine Ausgaben nicht kontrolliert. Hier hilft eine Art Haushaltsbuch, in welchem alle Ein- und Ausgaben notiert werden. Damit bekommst Du einen guten Überblick über Deine finanzielle Situation.

Versuche, mit der Kfz-Werkstatt eine, Deinem finanziellen Rahmen angepasste, Ratenvereinbarung zu treffen. Das ist günstiger, als den Kreditrahmen anzupassen (wegen der Zinsen!).

Hast Du aufgrund der Insolvenz beim Arbeitsamt Insolvenzgeld beantragt? Der Lohnausfall wird u. U. ausgeglichen.

Dir wird nichts übrig bleiben, als deine Bank anzurufen. Möglicherweise ist die Bank bereit, deine monatlichen Kreidtraten zu reduzieren und/oder den Kredit zu erhöhen.

Du mußt aufpassen, dass dir das nicht noch einmal passiert. Die Banken sind zwar geduldig und machen vieles mit, um ihren Kunden aus der Patsche zu helfen, aber wenn soetwas häufiger vorkommt, dann könnte es auch sein, dass die Bank die Geduld mit dir verliert. Dann könnte sie den Kredit sofort fällig stellen, wenn du mit den Ratenzahlungen in Verzug gerätst.

Ich hoffe, so weit läßt du es nicht kommen. Rufe die Bank schnellstens an.

Wird es die Möglichkeit geben, vielleicht den Kredit etwas höher anzusetzen? Ich zahle ja die monatlichen Abschläge, schließlich werden diese von der Bank direkt abgebucht. Ich bin auch bald aus der Ausbildung raus, also habe im Mai meine Abschlussprüfung, ab dann verdiene ich ja auch um einiges mehr und kann dann größere Beträge zurück zahlen. Mir würden ja 500 Euro reichen um alles zu bezahlen und dann brauche ich auch keine Dispo mehr weil ich mir vorgenommen habe, wirklich nur im Notfall mit Karte zu zahlen und nur wöchentlich Geld abhebe

0
@MarshmallowFace

Ja, die Möglichkeit ist gegeben, wie ich oben schrieb. Aber die Entscheidung darüber kann nur deine Bank treffen. Wichtig ist, dass du sofort anrufst.

0

Lege dir mal ein Haushaltsbuch an, dann kannst du dich nicht verschätzen und jeden Monat ein paar Euro zurücklegen, für solche Notfälle..

Wenn deine Bank jetzt nicht mitspielt, dann rede mit der Reparaturwerkstatt, ob du die Rechnung auf ein paar Mal bezahlen kannst. Wenn du das erklärst, dann räumen sie dir vielleicht die Möglichkeit ein.

ist Dispo trotz Schufa bei Hausbank irgendwie möglich?

Abend,

in letzter zeit haben ein paar Hausgeräte den Geist aufgegeben, am liebsten wäre mir jetzt ein 400 euro Dispokonto.

Ich bin seit knapp nem halben Jahr bei der Postbank; wie warscheinlich ist es, Erfolg zu haben, wenn ich persönlich hingehe, meine Situation erkläre und um einen Dispo frage?

Gehaltsmässig würds mir schon gewährt werden, allerdings habe ich wegen meiner alten Bank einen Schufaeintrag (wegen Arbeitslosigkeit waren Raten nicht mehr zahl-möglich). Ich hab auch gelesen, manchmal würde die Hausbank bei Dispo gar keine Schufaprüfung machen, wäre es da vielleicht eine Alternative einfach so mal zu fragen, ohne mein Schufa zu erwähnen?

Ich wäre über jede seriöse Antwort dankbar, mfg

...zur Frage

Bank kündigt nach 8 Jahren urplötzlich den Dispo

Habe 2003 als Student bei der Commerzbank ein Konto eröffnet. Es wurde eine Kreditlinie von 1000€ eingeräumt. Studium ist nun abgeschlossen, kriege ALG II. Heute kam Post: Dispo wird gekündigt!

War in der Filiale. Habe  gesagt, dass ich es nicht verstehe, dass der Dispo gekündigt wird. Er wurde einst 2003 einem Studenten ohne geregeltes Einkommen gewährt und soll nun 2011 einem ALG II-Bezieher wieder gekündigt werden. Wo ist da die Logik und die Stringenz??? Hatte damals ja auch kein Einkommen. Die Commerzbank entgegnete, dass schon die Einräumung des Dispos 2003 gegen die gültigen Bestimmungen war u. 8 Jahre lang nicht aufgefallen ist. Man könne den Dispo jetzt nicht mehr aufrechterhalten und hätte dies acht Jahre lang auch nicht gedurft, nur sei es nicht aufgefallen, so die Commerzbank. Es sei nun eine Rückführung erforderlich. Die Beraterin will mit dem Leiter sprechen und sich melden.

Weiß nun, dass der Dispo nicht mehr eingeräumt bleiben kann.
 

--Wie findet ihr das Verhalten der Bank? Die macht 8 Jahre lang einen Fehler u. der soll nun zu meinen Ungunsten ausgemerzt werden. Man brummt mir erstmal direkt höhere Zinsen auf!
--Wie hoch wird wohl die Rate bei einer Rückführung sein? Es sind 900€. Zahle schon für 2 Studienkredite  monatl. 250€ Rate. Sind schon die minimalmöglichen Beträge
--Wie hoch setzt die Commerzbank wohl die Zinsen? Momentan 11,12%.

...zur Frage

HILFE! Bank kündigt Dispo und zahlt Lohn nicht aus!

Also ich habe einen 500 euro dispo und vor einem monat hab ich mit meiner beraterin gesprochen, dass wir uns mal zusammen setzen und vereinbaren, dass ich es monatlich zurück führe. sie hat sich gar nicht gemeldet und ich wurde jedes mal am telefon abgewimmelt, dass sie sich schon meldet, wenn sie zeit hat. jetzt wurde der dispo gekündigt und mein lohn von 630 euro kann ich nicht abheben! ich brauche das geld um zur uni zu kommen, rechnungen zu bezahlen, alles mögliche!

ihre kollegin hat mir gesagt ich solle ihr mal überweisungen geben, z.b. handyrechnung, aber das wollte ich nicht. ich will mein geld! es is so schon wenig zum leben! außerdem hat sie mir einen kredit angeboten, weil eine rückführung ja sooo teuer wäre...

ich habe um 14.00 uhr einen termin bei der beraterin bekommen, weil ich so einen aufstand gemacht habe eben in der filiale, sonst hätte sie sich wieder ewig nicht gemeldet!

was soll ich machen, welche argumente hab ich, dass ich meine 630 euro bekomme? ich hoffe jemand hilft mir noch schnell :(

...zur Frage

Azubi Dispo Kreissparkasse?

Hallo, wollt nur mal Fragn ob ihr wisst wie bei mir die Chancen sind n Dispo zu bekomm 500Euro maximum mein Azubi Geld 680 Netto und hab n Auto (6000Eur) usw. also auch ne "Sicherheit für die Bank"

...zur Frage

Dispo oder Kreditkarte?

Hallo, ich habe diesen Monat das Problem, dass mir das Geld leider sehr knapp wird, da sehr viele Rechnungen anstehen (Zahnarzt-Krone, Autoreparatur + TÜV), Nachzahlung von Strom.

Da ich noch kein Dispo bei der Bank habe, habe ich mir überlegt einen für ca. 300€ einzurichten. Mehr brauche und mehr möchte ich auch nicht. Doch die hohen Zinsen (16%) schrecken mich noch etwas ab. Wäre da eine Kreditkarte nicht sinvoller und billiger? Geht das mit 300€ Limit und vor allem wie lange dauert das? ich bin bei der Sparkasse und bräuchte das Geld in spätestens 2 Wochen.

Ich bin dankbar für jede hilfreiche Antwort Liebe Grüße

...zur Frage

Dispo bei der Bank nochmal ins Minus gehen?

Ich habe mein Konto bereits auf minus 150. doch leider muss ich für diesen Monat noch Rechnungen bezahlen und wollte bei der Bank mein dispo erweiern geht das ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?