Konto-, und Gehaltspfändung

1 Antwort

Wende Dich an den Gerichtsvollzieher der die Doppelpfändung veranlasst hat,dessen Namen kannst Du bei Deinem Arbeigeber erfahren ,der hat einen Lohnpfändungsauftrag als Kopie dagelassen.

Bestehende Kontopfändung trotz Überweisung des Geldes?

Guten Tag,

mein Freund hat sich vor Jahren verschuldet und zahlt dies nun in Raten ab. Da es sich bei einer Rate um die letzte bei diesem Gläubiger handelte, war diese 15€ höher, als die Übrigen, was er nicht wusste.

Aufgrund dieser 15€ wurde ihm das Konto gesperrt und er überweiste diese am nächsten Tag, jedoch blieb es stets gesperrt bis der nächste Monat begann und sie aufgrund eigenes Fehlers dachten, er habe die Rate für den nächsten Monat nicht bezahlt (hat er aber) und das Konto gesperrt blieb.

Den Betrag zogen sie nun ab, überweisen ihn jedoch zurück, nachdem sie den Fehler bemerkten.

Das Konto ist dennoch seit 1 Monat gesperrt, obwohl die Forderung längst beglichen ist, das Inkassobüro, die Bank und der Zwangsvollstrecker weisen uns untereinander her.

Nun meine Frage, wie lange darf das denn gesperrt bleiben? Ist das überhaupt rechtens?

...zur Frage

PfüB bezahlt, Pfändung nicht zurückgenommen?

Hallo,

Gläubiger Plups,Vogel, Flinger sperrt am 25.4. mein Konto.

mit einem anderen Konto habe ich nach Erhat eines Pfändungsbeschlusses (25.4.) die Forderung vollständig am 03.05. beglichen.(Beleg vorhanden)

Nach längerer Abwesenheit (Kur) stelle ich gestern fest, dass die Pfändung gestern seitens des Drittschuldners (meine Bank) abgeführt wurde.

Telefonisch und per Mail erhielt ich bislang keine Antwort vom Gläubiger.

Er hat trotz Vollzahlung am 3.5. die Pfändung nicht rausgenommen.

Welche Schritte kann ich nun unternehmen um zuviel gezahlte Beträge zurückzufordern?

Kann ich bei der Sparkasse eine Rückbuchung anweisen?

Danke und Gruß

...zur Frage

Darf die Bank am Telefon sagen wer pfändet?

Haben hier gerade eine Diskussion am laufen.

Person XY hat mehrere Pfändungen auf dem Konto, weiß aber nicht oder nicht mehr von wem.

Person XY ruft bei der Bank und fragt, wer das Konto pfändet.

1. Darf oder muss die Bank dem Kontoinhaber die Information geben?

2. Wenn es mehrere Gläubiger sind, sieht die Bank bzw die Mitarbeiterin alle Gläubiger oder nur den Aktuellen?

3. Person XY bezahlt erste Pfändung, bleibt das Konto trotzdem über dem Freibetrag gesperrt wegen der anderen Gläubiger oder muss da noch etwas passieren?

Bin gespannt auf eure Antworten.

Liebe Grüße.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?