Kontenklärung (bei DRV): wie kann man die Zeiten von mehr als 2 Ausbildungen durch Formular V0410 anrechnen lassen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dann quetsch es irgendwo rein. Es sollte auch ausreichen wenn du einfach einen Nachweis über die Zeiten beifügst die du anerkannt bekommen möchtest.

deshalb ist ein Anrauf und Nachfrage immer gut, wie turnmami schreibt, 2 mal ausdrucken und ausfüllen und fertig, wie viel davon anerkannt wird, wird der DRV Träger nach SGB VI schon mitteilen.

1

irgendwo reingequetsch, wo es nicht hingehört, würde bei mir im besten Falle eine erneute Nachfrage ergeben. Im schlimmeren Falle würde ich die Zeit dann ablehnen, wenn nicht ersichtlich ist, was der Fragesteller überhaupt möchte...

0

Grundsätzlich werden nur 8 schul und ausbildungsjahre nach dem 17. Geburtstag anerkannt. Wenn du in der Zeit 3 Ausbimdungen gemacht hast, dann solltest du das mit der Servicehotline der Rentenversicherung klären. Die sind nett und hilfsbereit und haben Ahnung.

Nachweis beifügen und fertig. Da braucht man nicht vorher anrufen. Wenn er möchte, dann kann er es im V0410 noch eintragen, ist aber kein muss.

0
@derajax

wenn die Zeit nicht beantragt wird, dann gibt es aber zumindest wieder Nachfragen. Warum hat die DRV die Fragebögen denn, wenn man einfach nur seine Zettel einschicken könnte?

0
@turnmami

Es gibt die Fragebögen, da dort Sachverhalte abgefragt werden auf die viele gar nicht kommen, also gar nicht wüssten das diese Zeiten berücksichtigt werden. Wenn du aber z.B. nur Nachweise über Beginn und Ende einer Fachschule einsendest, wird diese Zeit anhand der Zeugnisse berücksichtigt.

0

Dann drück dir einfach den Fragebogen zweimal aus und schreibe dort alle deine Ausbildungen hinein. Dazu noch alle nötigen Nachweise dazulegen, dann kann die DRV über die Zeiten entscheiden

Was möchtest Du wissen?