...Kontaktverbot zu Freunden?

5 Antworten

Prinzipiell dürfen sie es, also die Therapeutin natürlich nicht. Ich halte es für keine gute Lösung. Denn du musst es lernen, trotz eventueller negativer Einflüsse mit Deinen Problemen aller Art fertig zu werden. Das lernt man nicht, indem man soziale Kontakte unterbindet, worunter ja auch die positiven sozialen Kontakte leiden.

Wenn du über 18 bist nein!
Wenn du unter 18 bist darf es nur die Therapeutin, mit einwilligung der Mutter.

Ja, wenn du nicht über 18 bist.

Kontaktverbot zu meinem Freund?

Meine Eltern verbieten mir denn Kontakt zu meinem Freund! Und zwar wenn ich jetzt einfach zu ihm gehen würde was könnte gesetzlich passieren. Wenn ich nicht mehr freiwillig mit nachhause gehe.

...zur Frage

Sozialphobie und Hochzeit. Wie auf den Tag vorbereiten?

Hallo Zusammen,

Ich bin 27 und seit meiner Jugend unter anderem wegen sozialer Phobie und Agoraphobie immer mal wieder in Behandlung.

Jetzt werde ich an diesem Freitag heiraten und zum Glück nimmt meine Freundin schon viel Rücksicht mit der Planung.

Jetzt habe ich aber trotzdem jetzt schon Angst vor dem Standesamt. Das alle auf mich achten werde und ich komplett im Mittelpunkt stehe.

Abends gibt's noch eine Feier mit Freunden und Familie und zum Glück gibt es keinen Hochteitstanz und spiele usw. aber mir graut es einfach vor dem ganzen und ich weiß nicht, wie ich das alles am besten schaffen soll.

Ich bin über jeden Tipp und Rat dankbar.

...zur Frage

Dürfen mir meine Eltern mit 18 Jahren verbieten mich mit mein Freund zu treffen?

Dürfen mir meine Eltern (bin 18) verbieten das ich mich mit meinen Freund treffen mag??? Sie verbieten mir es nur weil ich jetzt seit ein halben Jahr wieder Kontakt mit ihm habe und ich mich gern wieder mal mit ihn treffen möchte, sie kenne ihn auch schon.

...zur Frage

Ist das schon Stalking und Verliebtheit oder nur Interesse für meine Psychologin?

Heeyy :) ich bin seit längerer Zeit in Therapie und sehr glücklich mit der Therapeutin.. Sie ist noch sehr jung und sehr tolerant, gibt mir das Gefühl nicht alleine zu sein.. Ich vertraue ihr so sehr und muss 24/7 an sie denken..
Ich könnte niemals die Therapie beenden und Therapeut wechseln, weil sie mich schon so gut kennt..

Vom ersten Tag an habe ich sie auf Facebook gesucht und gefunden.. Natürlich keine Anfrage geschickt!

Trotzdem, seitdem schaue ich mir fast täglich ihre und die Fotos ihrer Freunde an.. Wenn sie von sich erzählt, kann ich ein Gesicht zu ihren Freunden zuordnen, weiß oft was sie wann macht und was ihre Hobbys sind..  

Ist das überhaupt normal, dass ich so viel über sie wissen will?

Verliebtheit, Stalking, oder doch nur Interesse?

...zur Frage

Kontaktverbot während Therapie?

Dürfen Therapeuten einem während der Therapie den Kontakt zu bestimmten Menschen verbieten oder einen dazu auffordern/ einem raten, den Kontakt zu bestimmten Menschen temporär zu unterlassen? Ist das eine gängige Praxis bei bestimmten Formen der Therapie?
Vielen Dank schonmal für eure Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?