Kontaktsperre angesagt Hilfe!

5 Antworten

Hey, ich weiß ja nicht was vorher alles vor gefallen ist. Aber wenn du Abstand brauchst dann soll er es akzeptieren oder halt nicht. Aber wenn es hier um sowas wie "nochmal zusammen kommen" geht dann gib ich dir einen kleinen Tipp: "Man sollte jemandem nicht immer wieder die 2. Chance geben sondern jemand anderem mal die erste." LG Amy ;)

Falls Du damit diese Ex zurück Geschichten meinst, dort sollte man keine Kontaktsperre ankündigen sondern einfach durchziehen.

Ich Checks  net :D

Erfolg mit totaler Kontaktsperre - Geht das trotz neuem Partner?

Hallo,

mich würde echt mal interessieren, wer die oder den EX durch die Kontaktsperre wieder zurück bekam. Ich meine aber mit Kontaktsperre nicht die 4 Wochen, sondern wirklich eine Kontaktsperre über einen längeren Zeitraum.

Sagen wir, die Ex trennt sich, hat danach gleich einen neuen Typen und verdrängt die Trennung total. Sie fragt dann nach zwei Wochen wie es euch geht, aber Ihr antwortet nicht, blockiert sie bei FB und löscht alles.

Sie lebt in der neuen Beziehung, da kann sie nach 4 Wochen nicht vermissen. Aber haben sich bei euch die EX-Partner dann nach 6 Monaten oder mehr wieder gemeldet?

Weil sie eben nur verdrängt haben? Der andere Typ auch nur ein Mensch ist und der ihr etwas vorgemacht hat?

Bei mir ist es so...die EX hat mich sehr geliebt, jeder meiner Freunde hat das gesehen. Ihre Mutter wollte mich nie, wir führten eine Fernbeziehung und sie hatte dann einen neuen Freund, mit dem sie schon mal zusammen war und den ihre Mutter sehr mochte.

Sie haben die selben Hobbies, aber er trinkt sehr viel und als sie sich trennte, sagte sie mir, sie liebe mich, aber bla bla bla...nur rationale Gründe.

Der andere Typ hat sie damals betrogen und sie sehr verletzt...sie erzählte mir offen darüber, aber irgendwie kam mir das alles vor wie ein Flucht.

Viele sagen, dass sie mit diesem Typen nur zusammen ist, weil die Eltern das so wollen und sie von den Eltern abhängig ist.

Aber rationale Gründe sind doch kein Gerüst für eine Liebe...

Ich habe das alles mitbekommen und melde mich nicht...habe ihr alles gute gewünscht und good bye. Sie meldete sich danach zweimal in der KS, aber ich habe die Nachrichten gelöscht.

Das ganze ist nun 8 Wochen her.

Nun meine Frage, hattet ihr schon mal eine solche Situation und kam der EX Partner wieder auf euch zu, weil er euch vermisst und weil es nur eine Flucht war bzw. eine Lebensphase?

Bitte um Antworten!

Danke u LG

...zur Frage

Echte Kontaktsperre? Entschuldigung für den langen Text

Ich habe mich vor genau einer Woche von meinem Ex getrennt, mehr unabsichtlich als gewollt, der Leidensdruck war ziemlich hoch. Wir waren knapp 1 1/2 Jahre zusammen, aber es gab in der Beziehung immer eine Art "Gefälle". Was ich mit Gefühlen gezeigt habe, hat er mit Geld ausgeglichen, weil er kaum Gefühle zeigen kann, geschweige denn wirklich, ob er einen liebt.

Er meinte zu mir seine vorherigen Freundinnen sind aus den selben Gründen gegangen wie ich: emotionale Distanz, Kälte, kaum Wertschätzung.

Im Trennungsgespräch hat er praktisch den Spieß rumgedreht, mich metaphorisch vor die Tür gesetzt und sie hinter mir zugeknallt. Er wollte nicht reden, nur schreiben, nichts von mir hören, er brauche seine Ruhe und für uns gäbe es kein zurück. Er brauche die Einsamkeit..oder so ähnlich. Jetzt bin ich mir nichtmal so recht sicher, ob ich noch die bin, die schluss gemacht hat.

Seit dem Gespräch haben wir jedenfalls nichts mehr voneinander gehört, als ich gesehen habe, dass er mich bei Whatsapp am ersten Tag immer ge- und wieder entblockt hat, um zu sehen ob ich ihm geschrieben habe, habe ich ihn sofort gelöscht, aber nicht geblockt. Habe ihn auch sonst überall entfernt und einen radikalen Cut gemacht.

Als er nach vier Tagen das erste mal allein mit sich selbst war, ohne Ablenkung, hab ich gesehen, dass er sich traurige Lieder angehört hat, also beschäftigt er sich zumindest mit der Trennung.

Ich hab einfach die Hoffnung , dass er doch nochmal merkt was er eigentlich alles an mir hatte und ob er das alles für seine Ruhe eintauschen will, denn für ihn war die Beziehung super wie sie war, aber er kam nicht damit klar, dass ich Probleme mit ihr hatte und gerne gemeinsam daran arbeiten wollte. Für ihn war das nur unnötiger Stress.

Jetzt frage ich mich ob das eine "richtige" Kontaktsperre ist, weil sie nie angekündigt war. Es gab keinen Brief mit Gründen oder sowas, oder halt eine Art "Bekanntmachung", dass man sich nun nicht mehr meldet, was den Ex verwundern könnte und zum Nachdenken anregt.

Ich weiß, ihr könnt auch nicht in seinen Kopf schauen, aber ich weiß nicht ob er sich jetzt abgelehnt fühlt, oder vielleicht die Tage doch nochmal auf mich zukommt , wenn ich ihn nur in frieden lasse und die Kontaktsperre somit "gewirkt" hat. Also Selbstreflektion, vermissen, dran arbeiten, alle glücklich.

Am liebsten würde ich ihm schreiben, aber das würde ihn doch nur in seinem Verhalten bestätigen, dass ich ihn so nehmen muss wie er ist, egal wie kalt er ist....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?