Kontaktlinsenwerte falsch?

7 Antworten

Wenn der Optiker einen Sehtest mit den Kontaktlinsen gemacht hat, dann ist doch alles gut. Hab auf dem einen Auge auch die gleiche Stärke und auf dem anderen nur 0,25 Unterschied.

"haben doch immer unterschiedliche Werte"

Grundsätzlich ja, bei schwachen Werten (bis so 2,50/-2,50) macht der rechnerische Unterschied aber nichts aus bzw ist so gering dass man keine 2,45 linsen bestellen kann ;) Wenn du mehr als das hast stimmt eher was net

(ich hab z.B. -8 auf der Brille und ca -6,5 auf den Linsen)

Sind dann -4,75 niedrig? Weil ohne Brille sehe ich alls verschwommen, was weiter als eine Handbreite weg ist

0
@Fragenerfrage

eher nicht, da sollte man schon unterschiedliche Linsenwerte herstellen können :/ Würde mal nachfragen

0
@LePetitGateau

Was mir noch einfallen würde, kann es sein, dass der Optiker die Brillenwerte statt die Kontaktlinsenwerte auf den Behälter drucken lassen hat, damit man die Linsen nicht im Internet nachbestellen kann? Das wäre die einzige logische Erklärung, die mir dafür noch einfallen würde, falls das rechtlich gesehen erlaubt ist

0

Ja, die Werte unterscheiden sich erst ab einer bestimmten Stärke. Bei geringer Fehlsichtigkeit sind Brillen- und Linsenwerte oft gleich.

Woher ich das weiß:Beruf – Seit 10 Jahren Aufklärungsarbeit für Sehgesundheit

"Kontaktlinsen und Brillen haben doch immer unterschiedliche Werte"

falsch - wer erzählt diesen blödsinn

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Warum sollen die Werte denn zwingend anders sein? Ich habe auch bei Brille und Linsen die gleichen Werte.

Was möchtest Du wissen?